Dienstag, 9. Juni 2015

Lesetipp: veganes Teeniebuch "Ich liebe dich, Lorelai", von Fenia Kubin

Diesmal kein wirklicher Test, sondern ein relativ blinder Tipp, da ich das Buch nicht selbst gelesen habe. Die Autorin Fenja Kubin hat mich angeschrieben mit der Bitte, ihr Buch zu promoten, und ich fand die Sache unterstützenswert, sodass ich es zumindest einen Blogpost wert fand.

"Ich liebe dich, Lorelai" ist eine Teenie-Erotik-Romanze mit der Besonderheit, dass die Protagonisten ganz nebenbei vegan leben. (Und die, die es nicht tun, entwickeln sich ganz nebenbei zu Veganern.)
Die Idee dahinter ist, auch Romane zu schreiben, die das Thema Vegan wie selbstverständlich in die Mitte der Gesellschaft rücken. Der Text ist für Omnis wie für Veganer :)
Kein Zeigefinger, das Wort "vegan" kommt nur im Anhang vor. Vordergründig ist es also eine ganz normale Teenie-Erotik-Lovestory, in der die Figuren eben keine Milch trinken und kein Fleisch essen.

Ich mag weder Teenie noch Erotik noch Lovestory, sodass es für mich persönlich nix ist, egal wie gut es geschrieben ist. Aber wenn man zur Zielgruppe gehört bzw. jmd davon kennt, könnte ich mir vorstellen, dass es eine gute Idee ist. Gerade wenn man einem Teenie den Veganismus etwas schmackhaft machen will, ohne gleich zu "missionieren". Dadurch, dass weder im Titel, noch in der Beschreibung das böse Wörtchen "vegan" auftaucht, kann man jmd etwas Veganes unterjubeln. Und allein schon, dass die Teenies wie selbstverständlich Pizza mit Hefeschmelz essen, sorgt unterbewusst dafür, dass man vegane Ernährung als normal ansieht. Das sind ja genau die Tricks, mit denen die Werbung arbeitet; je häufiger man etwas gesehen/gehört hat, desto eher ist man bereit es zu akzeptieren. Das nennt man subtil :)

Das Taschenbuch mit 402 Seiten kostet 8,99€, das ebook auf amazon 2,99€; ist also auch nicht teuer. So wie ich das verstehe, ist es wenn man einen kindle hat, auch kostenlos in der amazon-online-Bibliothek auszuleihen.
Und es gibt natürlich eine Leseprobe.

Zum Schluss noch die Links:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen