Montag, 12. Januar 2015

Mausflaus testet: "The Lotus and the Artichoke – Mexico!" von Justin P. Moore

Der Ventil-Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar des 2. Buchs von Justin P. Moore zur Verfüngung gestellt. Nach "The Lotus and the Artichoke - Vegane Rezepte eines Weltreisenden" geht es nun nach Mexiko. V.a. kulinarisch, aber nicht nur.

Der Autor verbrachte 2013 mehrere Monate in einem kleinen Dorf an der Westküste Mexikos, von wo aus er das ganze Land bereiste. Er hat dabei Land und Leute, und v.a. die einheimische Küche kennengelernt, und seine Erfahrungen, Erlebnisse und 60 Rezepte niedergeschrieben.
Es ist also nicht nur ein Kochbuch, sondern auch ein persönlicher, bebilderter Reisebericht. Allerdings ist der Reisebericht im Verhältnis zu den Rezepten doch eher kurz gehalten. Ich hätte es schön gefunden, wenn zu jedem Rezept eine kleine Geschichte stünde.

Nun zu den Rezepten:
Natürlich sind die ganzen Klassiker wie Enchiladas, Tacos, Tostada, Salsa, Margarita-Cocktail, Guacamole, Pizza dabei; aber auch einiges, was ich als kulinarischer Laie nicht kannte (und auch bestimmt nicht aussprechen kann ^^). Eine Rezeptübersicht findet ihr *hier*.
Zu den meisten Rezepten gibt es tolle Bilder.Super finde ich auch, dass bei den Rezepten Variationen angeboten werden, falls man Zutaten nicht mag oder dahat. Die Zutatenlisten sind meist sehr lang, wobei vieles Gewürze sind, und wenn man ganz faul ist, nimmt man einfach bloß Salz und Pfeffer (oder Gemüsebrühe ^^). Loben muss ich auch die Kochanleitungen: Die sind nicht so doofie-mäßig wie bei Attila Hildmann geschrieben, aber doch in einer sehr gut verständlichen Sprache.
Ich hab euch mal zwei Beispiele abfotografiert:
lange Zutatneliste, aber die Hälfte sind Gewürze

ob Crepes jetzt wirklich sooooo mexikanisch sind...?


Außerdem gibt es noch das Kapiel "In der Küche" mit Tipps für die Umsetzung der Rezepte am heimischen Herd.

Fazit:
Ein abwechslungsreiches mexikanisches Kochbuch, das auch für Kochanfänger geeignet ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen