Dienstag, 29. April 2014

Regionalfenster - war wohl nix

Seit Anfang 2014 gibt es ja das neue Siegel namens "Regionalfenster" (Mausflaus berichtete). Ehrlich gesagt hab ich das noch nirgendwo im Supermarkt entdeckt. Dafür aber der WDR, obwohl auch der ziemlich suchen musste. Aber selbst wenn man tatsächlich das blaue Logo irgendwo erspäht, ist das noch nicht viel wert:
"Beim Regionalfenster ist es ja so, dass die Region kleiner als Deutschland sein muss. Das ist die einzige Vorgabe, die es gibt. Das heißt dann aber auch, dass wenn ich ein Produkt hier kaufe mit dem Regionalfenster, dass es vielleicht 500 km entfernt erzeugt wurde. Das ist für uns keine Regionsdefinition, die wir sinnvoll finden", sagt Brigitte Hilcher von der Regionalbewegung e.V.

*Hier* gehts zum Beitrag von "markt"

Freitag, 25. April 2014

Salatdressings

Seit wann reden eigentlich alle nur noch von "Dressing"? Ich hab das als "Salatsauce" kennengelernt... 

In der aktuellen Schrot&Korn (April) ist ein Artikel über Bio-Salatdressings, in dem mehrere Dressings vorgestellt werden. Online gibts den Artikel auch. Veganen Dressings wird ein ganzer Absatz gewidmet:

Milchfreie Spezialitäten nicht nur für Veganer

Sehr viele Salatdressings im Naturkostfachgeschäft sind vegan und tragen einen entsprechenden Hinweis. Klar, Kräuter und Gewürze, Essig und Öl sind pflanzliche Lebensmittel und somit tier-frei. Man findet im Bio-Regal aber auch Dressings vom Typ French- oder American-Dressing, die üblicherweise Milchprodukte und/oder Ei enthalten. Hier setzen die Hersteller statt auf Milch und Ei auf Soja in Form von Sojacreme und Sojajoghurt. Manchmal geht es aber nicht ohne Milchprodukte. Anbieter Saucenfritz, der seit Februar ein fertiges Dressing für „Caesar Salad“ anbietet, hat sich zum Beispiel gegen die ursprünglich geplante Sojacreme in der Rezeptur entschieden. Der Versuch, damit ein leckeres veganes Dressing zuzubereiten, sei geschmacklich misslungen, erklärt Jan Daniel Fritz. Man habe sich schließlich für Joghurt entschieden. Der Originalsalat aus Römersalat, Croûtons, nach Belieben Avocado und Tomaten werde eh mit Parmesan und eventuell Sardellen gegessen, so Fritz. Da müsse die Soße dann nicht unbedingt vegan sein. Einzelne Salatdressings im Bio-Regal enthalten auch Zutaten vom Tier, etwa Honig oder, wie die Salatsoße „Sylter Art“, Eigelb.

Und hier die vorgestellten Fertigdressings: *klick*

Vegan davon sind:
  • BELTANE Salatdressing Wildkräuter mit Himbeeren
  • EMILS FEINKOST Orangendressing
  • HERBARIA Für Caesar Salad
  • LEBENSBAUM Salatdressing Dill-Kräuter
  • SAUCENFRITZ Kürbisingwer Bio Gourmetsauce
  • SONNENTOR Alles im Grünen Kräutermischung
  • VITAM Nordic Dressing

Dressing ist allerdings so einfach, das man das auch schnell in ein paar Minuten gezaubert hat (sogar ich). Ich mach das so:

2 EL Senf
4 EL Essig
1 EL Öl
1 EL Gemüsebrühe
3 EL Sojadrink
Pfeffer
Kräuter (Basilikum, Dill, Liebstöckel, Bärlauch)....

Variation: + 2 EL Tomatenmark oder 4 EL Yofu

Einfach alles mischen und über den Salat gießen und ziehen lassen.

Montag, 14. April 2014

Pst, weitersagen! In Frankfurt eröffnet bald das "extravegant"



 

Ich sag dann mal weiter :) Bisher ist es im Inneren dunkel, an den Scheiben kleben aber schon Zettel mit dem Hinweis auf die Neueröffnung.... Und eine Facebook-Seite hat das "extravegant" auch schon.
Der Standort ist in Bornheim auf der Berger Straße, ungefähr in der Mitte zwischen den U-Bahn-Halten "Bornheim Mitte" und "Höhenstraße", also unweit vom Veganz. Früher war da ein Cupcake-Laden drin.
Das ganze soll ein Bistro werden, welches ausschließlich Bio und Fair Trade anbietet (und natürlich vegan). Konkret heißt das Kaffee, Tee, Kuchen, Gebäck, belegte Brötchen, Shakes, Salate, Müsli u.ä.
Ich vermute mal, dass das Preisniveau bei dem Anspruch (bio+fair trade) wohl nicht gerade niedrig sein wird.Was ja angemessen ist; ich finde es allerdings etwas schade, dass die allermeisten (wenn nicht sogar alle) explizit vegan-Angebote im oberen Preissegment sind.
Es wird mit Hochdruck am Innenleben gearbeitet, und Ende April soll dann wirklich neueröffnet werden. Ein konkretes Opening-Date steht noch nicht.
Das Motto "Alles aus Liebe" scheint nicht bloß ne Floskel zu sein; die Facebook-Seite ist wirklich liebevoll gemacht mit Fotos von den tollen Kreationen und Infos über den Laden. Besonders süß finde ich, dass die Mitarbeiter einzeln vorgestellt werden. Insegesamt vlt n bisschen arg viel Liebe; bei zu viel hellblau, rosa und tütütü geht bei mir der Prinzessinnen-Alarm an ^^

Ich werd bestimmt mal reinschauen und einen Kaffee mit Sojamilch auf der Terrasse genießen. Bei Öffnungszeiten von 7:30 bis 18 Uhr sollte das zu schaffen sein :)

Sonntag, 13. April 2014

aktuelles Lieblingszitat XXII

"Flexitarier" bedeutet doch nichts anderes als "Ich esse gerne Fleisch, möchte mich aber von anderen Fleischessern moralisch abheben. Leider kriege ich es nicht hin, ganz auf Fleisch zu verzichten, weil ich schwach bin, also brauche ich einen Ausdruck, der einerseits meine moralische Überlegenheit zeigt, mir aber andererseits noch ermöglich, mit Genuss totes Tier zu essen."

gelesen im ck-forum