Sonntag, 23. März 2014

Reformhauszeitschrift "Ab heute vegan"

Im Zuge der Ambition, vermehrt Veganer als Kundschaft anzusprechen, hat die Reformhauszeitschrift ein Sonderheft vegan rausgebracht. Bei meinem Reformhaus lag das draußen in dem Ständer wo auch die normale Reformhauszeitschrift liegt, deswegen habe ich einfach mal eins mitgenommen. Erst als ich das Cover abfotografiert hab, ist mir aufgefallen, dass da oben rechts ein Preis von 1,50€ draufsteht, und das im Online-Shop auch so ausgepreist ist. Keine Ahnung, ob meine Filiale da was verbummelt hat, oder ob erwartet wird, dass man reingeht und die Zeitschrift auf den Tisch legt. Da ich nicht mit Vorsatz gehandelt habe, ist es jedenfalls kein Diebstahl gewesen ;)



Auf den 23 Seiten sind (neben einiger Werbung):
  • 2 Seiten Meldungen, Terminkalender, Kurzinfos
  • 2 Seiten Bericht "Ich bin dann mal vegan", über Gründe und gesundheitliche Aspekte des Veganismus
  • 1 Seite Überblick über wichtige Nährstoffe
  • 1/2 Seite Umweltschutz
  • 1 Seite über die ersten Veganer
  • 1 Seite Interview über Gesundheitsaspekte mit einem Ernährungswissenschaftler
  • 2 Seiten Interview mit Björn Moschinski + Rezept für Brennessel-Kartoffel-Suppe
  • 3 Seiten Rezepte
  • 1 Seite Lesetipps
  • 2 Seiten Interview mit Attila Hildmann + Rezept für Apfel-Hafer-Tower mit Kiwisoße
  • 2 Seiten über vegane Kosmetik im Reformhaus
  • 1 Seite über die Kooperation von Reformhaus und VEBU
  • 1 Seite über vegane Klamotten

Ich hab's tatsächlich komplett gelesen, um hier kompetent zu informieren *g* (normalerweise blättere ich sowas nur durch und les bloß quer bzw. nur ganz wenige Berichte komplett); hat sich aber ehrlich gesagt nicht wirklich gelohnt.
Die Interviews waren langweilig, es wurden die üblichen Grundsatzfragen gestellt. Die Ausführungen zur Gesundheit waren zwar okay, so nach dem Motto "ein bisschen muss man schon aufpassen, ausgewogene Ernährung ist wichtig, aber im Prinzip geht das auch mit vegan" und die Meldungen waren jetzt nicht weltbewegend.
Für Neuveganer bzw. Vegan-Interessierte bestimmt geeignet, aber ich würd kein 1,50€ dafür zahlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen