Freitag, 25. Oktober 2013

Leseraufruf zur veganen Themenwoche bei der "Zeit"

Veganismus – Ethik oder Dogma?

Ab dem 28. Oktober widmen wir uns eine Woche lang dem Thema Veganismus. Dabei interessieren uns nicht nur die Meinungen von Experten, sondern auch die unserer Leser.

Während unserer Themenwoche Veganismus – Ethik oder Dogma? (28.10. bis 3.11.2013) widmen wir uns unterschiedlichen Aspekten veganer Lebensführung und lassen Befürworter und Kritiker zu Wort kommen. Wir wollen ein Bild ermitteln: Wie weit ist Veganismus in unserer Gesellschaft angekommen?

Dabei können Sie uns helfen. Zum einen, indem Sie sich rege und offen für unterschiedliche Positionen an den Debatten beteiligen, die wir zum Teil als Livedebatten mit Experten führen und über den Hashtag #echtzeit über unseren Twitter-Account ankündigen. Zum anderen, indem Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen – vorausgesetzt, Sie leben vegan oder haben dies einmal getan.

Folgende Punkte interessieren uns besonders:

Beweggründe: Warum haben Sie sich für eine vegane Lebensführung entschieden? Wie hat dies Ihr Leben verändert? Haben Sie das Gefühl, ein besserer Mensch geworden zu sein? Oder haben Sie sich inzwischen wieder vom Veganismus abgewandt? Aus welchen Gründen?

Soziales: Wie reagiert Ihr Umfeld auf Ihre Entscheidung, vegan zu leben? Ist die soziale Akzeptanz in städtischen Umfeldern größer als in ländlichen? Wie funktioniert das, wenn in einer Partnerschaft nur einer vegan lebt?

Praktisches: Wie leicht oder schwer fällt es Ihnen, vegan zu leben? Wie ist die vegane Infrastruktur (Supermärkte, Restaurants) in Ihrer Nähe? Welche Produkte mögen Sie besonders, welche fehlen Ihnen? Bitte senden Sie uns Ihre Beiträge über das Leserartikel-Formular. Ausgewählte Beiträge werden wir im Rahmen der Themenwoche veröffentlichen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Beitrag keinen Kommentarcharakter hat, sondern eine subjektive Schilderung Ihrer eigenen Lebenswelt darstellt. Gibt es besonders viele Einsendungen zu einem bestimmten Aspekt, werden wir Leser zu Leserdebatten oder Google Hangouts einladen.

Quelle: Zeit vom 22.Oktober 2013


Na da bin ich ja mal gespannt. Ich befürchte, es werden sich die typischen Pro/Contra-Diskussionen, die mit dem üblichen "Es ist schon viel getan wenn wir weniger Fleisch essen" enden, entfalten. Aber vielleicht sind ja auch ein paar interessante Berichte dabei, wie es sich vegan lebt. Sowas les ich gerne :)

Kommentare:

  1. Ich habe gestern schon mal reingeschaut und die ersten drei Seiten der Kommentarspalte verhießen nichts gutes: die gleichen abgedroschenen Nebenschauplätze wie immer, sogar für dumme Witze wie "Darauf erst mal nen fetten Burger" waren sich einige nicht zu schade. Es wird viel zu wenig moderiert, Provokationen bleiben einfach stehen. Ich glaube nicht, dass die Reaktion ernsthaft an einer tierrechtlichen Ethik interessiert ist, sondern möglichst beide Seiten "gleichberechtigt" beleuchten,um dann zum Schluss einer gegenseitigen Toleranz zu kommen.
    Aber warten wir's mal ab. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym! Du hast geschrieben:
      "Hallo Mausflaus,
      hast du nicht Lust, bei der Themenwoche auch einen oder mehrere Beiträge zu schreiben ? Wir bei AV würden uns nämlich sehr darüber freuen und warten schon sehnlichst, daß es endlich losgeht :-)"

      ich habe den Kommentar gelöscht, weil darin ein Link zu av war, und Propagandaseiten - seien sie pro oder contra vegan - möchte ich nicht promoten.


      nö, ich wüsste nicht, was ich schreiben sollte...

      Löschen
  3. Ich finde das mit der Themenwoche super :)
    Aber ich hoffe, dass dann nicht wieder tausendmal davon geschwafelt wird, dass es ja soooo viele missionierende Veganer_innen gäbe -.- Das halte ich einfach nicht aus!

    AntwortenLöschen
  4. " ich habe den Kommentar gelöscht, weil darin ein Link zu av war, und Propagandaseiten - seien sie pro oder contra vegan - möchte ich nicht promoten."

    Du hattest auch schon mal mehr Humor...früher...vielleicht B12-Mangel ? Iss mal ne Wurst, dann geht´s dir wieder besser :-)

    AntwortenLöschen