Dienstag, 30. April 2013

neue vegan-Blogs Nr.12

(Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7, Teil 8, Teil 9, Teil 10 und Teil 11 gab's bereits.

reine vegan-Blogs:

http://mueslivegan.blogspot.de/
Vegan + homosexuell - das etwas andere Dorfleben. Es geht um Kochen, Garten, Tiere, Veganismus, Homosexualität, Leben, Gedanken, Erlebnisse. Annemarie bloggt erst seit Ende März und ich hoffe sehr, dass sie dabei bleibt, denn so einen Blog gibt es bisher im deutschsprachigen Raum noch gar nicht.

http://veganzodergarnicht.blogspot.de/
v.zogani schwimmt, radelt, läuft - sucht schätze - trommelt - baut tische aus holz - lebt zusammen mit 3 omnis: einem mit 2 und 2 mit 4 pfoten :-) und is(s)t nun auch vegan!

http://aufdemwegzuveganarchie.blogsport.de/
für weniger Konsum und mehr Liebe!

http://veganoderso.blogspot.de/
Viele viele Rezepte von Blumenmond

http://raziswelt.blogspot.de/
In Ramonas Blog gehts ums Kochen, Shoppen, Freizeitaktivitäten und alltägliche Dinge.

http://www.veganbesserleben.de/
Jack will mit leckeren Rezepten und Produkten in seinem Blog zeigen wie er den Weg zum veganen besseren Leben gegangen ist.

http://twovoz.wordpress.com/
Das Land Voz ist das Land in dem Sojamilch und Ahornsirup fließen.

http://frau-von-blaubeer.blogspot.de/
... entdeckt die vegane Welt

http://blaubehimmelt.blogspot.de/
Seit Ende 2012 vegan und berichtet über die Ernährung hinaus was einen dem Thema veganes Leben beschäftige. Wohin geht die Reise? Wird es kompliziert, traurig, lustig, teuer, ärgerlich, deprimierend, erhellend? Vor allem gibt es tolle Bilder was gekocht/gebacken wird.

http://mimi-madewithlove.blogspot.de/
Mit Liebe genähte Sachen und vegane Back- und Kochrezepte.

http://nise-veganese.blogspot.de/
Ein Blog der in Pink gehalten ist, aber keinesfalls tussig ist. Nise macht sich viele Gedanken über Ethik, Aktionismus und die Gesellschaft. Spaß und Lifestyle kommen aber auch nicht zu kurz.

http://schlaravenland.blogspot.de/
Rezepte, Produkttests, Tipps und veganen Erfahrungen

http://gruebelzimmer.blogspot.de/
Die Überschrift "Es ist normal ist kein Argument!" sagt eigentlich schon alles - hier gehts um Tierrechte, die v.a. grafisch thematisiert werden.

http://maulwurfshoehle.blogspot.de/
aka "the daily struggle". Vegan Wednesdays, Cafébesuche, Produkttests uvm.

http://veganssavemillions.blogspot.de/
Beauty, Handarbeit, Smoothies und viel Rosa :-)

http://vegan4everyone.wordpress.com/
Bezeichnet sich zwar nicht als "richtige Veganerin", ist es aber eigentlich irgendwie schon. Zumindest isst Ela seit 2 Wochen vegan und bloggt drüber.

http://veganforexperiment.blogspot.de/
Die Attila Hildmann-Challenge 2.0

vegan-related Blogs:

http://www.einfachbewusst.de/
Christof schreibt über Minimalismus und Nachhaltigkeit im Alltag und auf Reisen.

http://feel-veggie.de/
Ein großer Foodblog rund um den Vegetarismus

http://annigoesaussie.blogspot.de/
Anni ist Sportlerin, Ernährungswissenschaftlerin & arme Studentin, und so geht es um Ernährung, Gesundheit, Sport, Reisen und Australien. Die Posts sind in Englisch und Deutsch verfasst.

http://booksmadeofsalad.blogspot.de/
of poetry and vegetables. In den deutsch/englischen Posts gehts aber nicht nur um Bücher und Futtern, sondern auch um Handarbeit, Demonstrieren und sonstige Freizeitbeschäftigungen.

http://nirasavetheworld.blogspot.de/
Nira hat einen Rundum-Blog; da gehts um Lebensgestaltung, Sternschnuppen, Studiengebühren, Jobben, Ökokram, Zeichnen usw. 

Montag, 29. April 2013

TV-Tipp heute, 29.04.2013 - 21:00 Uhr ARD: "Tier oder wir - wie viel Natur erträgt der Mensch? "



Wölfe im Wald, Wildschweine im Vorgarten und bald auch Bären in Bayern - ertragen wir das? Oder wollen wir wilde Tiere nur im Zoo? Die Diskussion nach der Tierdoku 'Bruno, der Bär ohne Pass'. (Senderinfo)

Tier oder wir - wie viel Natur erträgt der Mensch?

Gäste: Hannes Jaenicke (Schauspieler und Umweltaktivist; Co-Autor der ARD-Doku 'Bruno / der Bär ohne Pass'), Reinhold Messner (Extrem-Bergsteiger / Naturschützer und Bergbauer; saß für die Grünen im Europaparlament, Hilal Sezgin (Tierethikerin und Naturschützerin; Journalistin und Buchautorin 'Landleben. Von einer / die raus zog'), Michael Miersch (Leiter des Ressorts Forschung / Technik und Medizin beim Magazin 'FOCUS'; Wissenschaftsjournalist und Dokumentarfilmer), Jörg Adler (Direktor des Allwetterzoos Münster), Wolfgang Grupp (Leidenschaftlicher Jäger; Inhaber der Bekleidungsfirma 'Trigema')


Moderation: Frank Plasberg
21.00 - 22.15 | 75 Min. |
Quelle: wdr

Auf der Seite gibts auch noch ne Abstimmung zur Frage "Sollen wilde Raubtiere wie Wölfe und Bären frei in Deutschland leben können?".

Ich werd definitiv mal reinschauen, weil die tolle Hilal Sezgin (die Veganerin und Autorin von "Landleben") dabei ist, aber Polemik-Plasberg ertrag ich keine vollen 75 Minuten... Und die anderen Gäste sind auch eher ätzend, allein wenn ich schon les Zoodirektor, leidenschaftlicher Jäger...

Sonntag, 21. April 2013

die Welt über scharfe Veganer, Männer und den Vegan-Boom

Heute in der Welt der Artikel "Ich bin ein scharf genießender Veggie". Ich mag ja schon die ersten paar Sätze:
"Ach, Männer! Männer haben's echt nicht leicht. Sie kommen ganz offensichtlich mit einem Fleisch-Gen zur Welt. Und wenn man ihnen ihr Steak vom Teller klaut, dann geht es schnell ans Eingemachte."
Danach werden diverse Blogger und deren Lebensweise vorgestellt. Also der Artikel an sich ist sehr cool, bloß die Kommentare....!!! *haarerauf* Die stammen wohl allesamt von den zitierten Männern mit Fleisch-Gen.

Mittwoch, 17. April 2013

kleine Bloggerfreuden...

Gelegentlich erreicht mich ein kleines Feedback oder sonstige Fragen per Mail. Neulich habe ich per Mail ein super Angebot von einer Leserin bekommen; sie ist auf meine Begeisterung für Sanotint-Haarfarben gestoßen, und da sie selbst noch nen Vorrat schwarze Haarfarbe rumliegen hatte, den sie nicht mehr benötigte, weil sie inzwischen doch wieder zu braun gewechselt ist, hat sie mich gefragt, ob ich den nicht zum halben Preis erwerben möchte. Da hab ich natürlich nicht nein gesagt, und hab erstmal für mindestens ein halbes Jahr ausgesorgt :-)

Vielen Dank, liebe Mel! 


Freitag, 12. April 2013

Maggi-Liste vegan

Alle mit Geschmackssinn, Weltverbesserer und Marken-Verabscheuer sollten lieber schnell wegklicken. Denn es geht um Produkte der Marke "Maggi" vom bösen Ausbeuter-Konzern Nestlé. Zufällig gibts von Maggi aber einige vegane Sachen, die ich ganz gut finde.

Maggi Reiskugeln Risi Bisi
Drin sind 4 Reiskugeln, insgesamt 125g,die einzeln in Plastikbeuteln eingeschweißt sind. Man muss die Reiskugeln bloß mit heißem Wasser übergießen und 10min ziehen lassen, dann nur noch den Beutel aufschneiden und anrichten. Also was für extrem Faule. Schmecken gut, mit 2,35€ allerdings auch echt teuer.
Gibts auch in der Variante Curry

Zutaten: Langkornreis, Reis, 6,5% Gemüse (Erbsen, Karotten), Reismehl, pflanzliches Fett, Jodsalz, Gewürze, Hefeextrakt, Gewürz-extrakt, Würze, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Petersilie, Salz.
Spuren: Weizen, Eiern, Sellerie und Soja.


Maggi fix&frisch Ofenbällchen mit Gouda
War im Angebot, hat glaub ich noch 0,49€ gekostet. Laut Aufdruck ohne Geschmacksverstärker, aber dafür mit Hefeextrakt. Mich stört Hefeextrakt ja nicht, aber so Verbraucherverarsche ärgert mich. Hört sich komisch an, laut Zutatenliste aber zumindest potentiell vegan:



Maggi hat eigentlich auf seiner Homepage eine umfassende Allergen-Liste die auch aufführt ob ein Produkt vegetarisch oder vegan ist, bei den Ofenbällchen steht allerdings keine Angabe.

Weitere vegane Maggi-Produkte laut Allergen-Liste:

  • MAGGI Kartoffel-Püree - Das Lockere 
  • MAGGI Pures Püree  
  • MAGGI Stampf Kartoffeln
  • MAGGI Kartoffelknödel Halb & Halb, im Kochbeutel  
  • MAGGI Brühwürfel 
  • MAGGI Gekörnte Brühe
  • MAGGI Klare Gemüse Brühe 4X1L  
  • MAGGI Klare Gemüse Brühe 8X1L 
  • MAGGI Klare Suppe mit Suppengrün 16 Liter Dose  
  • MAGGI Klare Suppe mit Suppengrün 8x1L 
  • MAGGI Gartengemüse Bouillon  
  • MAGGI Klare Brühe 19 Liter Dose 
  • MAGGI Klare Gemüsebrühe  
  • MAGGI Klare Gemüsebrühe Dose 18 Liter Dose 
  • MAGGI Würzbouillon Mediterranes Gemüse
  • MAGGI fix & frisch Gulasch  
  • MAGGI fix & frisch Jäger-Sahne Schnitzel 
  • MAGGI fix & frisch Zwiebel-Rahm Schnitzel  
  • MAGGI fix & frisch Italienische Hackbällchen 
  • MAGGI fix & frisch Lasagne  
  • MAGGI fix & frisch Mini-Schnitzel Tomate-Mozzarella 
  • MAGGI fix & frisch Ofen-Makkaroni mit Frischkäse  
  • MAGGI fix & frisch Ofen-Spirelli alla mamma 
  • MAGGI fix & frisch Penne »Bella Italia«  
  • MAGGI fix & frisch Spaghetti Bolognese 
  • MAGGI fix & frisch Spaghetti all´amatriciana  
  • MAGGI fix & frisch Tomaten Bolognese 
  • MAGGI fix & frisch Feta-Gemüse Pfanne  
  • MAGGI fix & frisch Fischfilet "Toskana" 
  • MAGGI fix & frisch Ratatouille Hack-Gratin  
  • MAGGI fix & frisch Gebratene Nudeln 
  • MAGGI Gemüse Ravioli  
  • MAGGI Delikatess Soße zu Braten Dose 
  • MAGGI Delikatess Soße zum Braten, Dreierpack  
  • MAGGI Soße zu Braten Dose 
  • MAGGI Soße zum Braten, Dreierpack  
  • MAGGI Delikatess Soße zu Sauerbraten 
  • MAGGI Delikatess Zwiebelsoße 
  • MAGGI La Pasta Tomaten-Basilikum Sauce 
  • MAGGI Guten Appetit Buchstaben Suppe  
  • MAGGI Guten Appetit Gespenster Suppe 
  • MAGGI Guten Appetit Märchen Suppe  
  • MAGGI Guten Appetit Sternchen Suppe 
  • MAGGI Guten Appetit Zwiebel Suppe
  • MAGGI Meisterklasse Tomatensuppe mit Reis
  • MAGGI Meisterklasse Tomatensuppe »all´ Arrabbiata«
  • MAGGI Gebratene Würze-Nudeln  
  • MAGGI Würze 
  • MAGGI Würze HOT
  • MAGGI Fondor 
  • MAGGI Würzmischung 1 - gebratenes Fleisch  
  • MAGGI Würzmischung 2 - Gemüse & helle Soßen
  • MAGGI Würzmischung 3 - pikantes Geflügel 
  • MAGGI Würzmischung 4 - knackige Salate  
  • MAGGI Würzmischung 5 - Hackfleisch 
  • MAGGI Würzmischung 6 - Pasta & Pizza  
  • MAGGI Internationale Würzsauce Magic Asia Sauce 
  • MAGGI Internationale Würzsauce Texicana Salsa 500ml  
  • MAGGI Internationale Würzsauce Texicana Salsa Extra Hot 500ml 
  • MAGGI Natur Pur Bio Gemüsebrühe
  • MAGGI Natur Pur Bio Delikatess Brühe
  • MAGGI Saftig aus dem Ofen Hähnchenbrust mit Paprika-Gemüse 










































Montag, 8. April 2013

"Ernährungsexperten empfehlen, Pflanzenmilch zu komsumieren, statt Kuhmilch"

Diesen Satz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen - Das stand so wortwörtlich in diesem Artikel der Gesundheitsnachrichten drin. Also noch nicht mal ne Veganer-Propaganda-Seite oder von Alpro finanziert, sondern von der Harvard-Universität. Einfach so und objektiv!

Wenig wirksam gegen Osteoporose, dafür mit Inhaltsstoffen, die das Krebsrisiko steigern: Das Werbemärchen von der gesunden Milch wird durch neue Studienergebnisse immer stärker angezweifelt. Besonderes Hauptargument der Fürsprecher eines häufigen Milchkonsums ist die angebliche Wichtigkeit des Inhaltsstoffes Kalzium, das tatsächlich in hohem Maße in der Milch vorhanden ist.
Eine Studie der Harvard University meldet gar Zweifel an der generellen Wirkung des Kalziums an. Die Wissenschaftler der Harvard Public School for Health testeten 75.000 Frauen über einen Zeitraum von zwölf Jahren hinsichtlich des Effektes von Milch auf ihre Knochen. Wie sich zeigte, wurden die Knochen der Testpersonen nicht widerstandfähiger, sondern waren sogar einem höheren Bruchrisiko ausgesetzt. Erklärt wird dieser Zusammenhang mit der Übersäuerung des Körpers, der durch häufigen Milchkonsum ausgelöst wird. Zur Neutralisation entzieht der Körper den Knochen ihren Kalzium-vorrat, wodurch die Osteoporoseanfälligkeit steigt.

Mittwoch, 3. April 2013

TV-Tipp: 3sat-Themenwoche "Konsum als Sünde" ab 8.April

Sie wollen ihre Besitztümer nicht zählen? Auf 10000 kämen sie - zumindest wenn sie ein durchschnittlicher Europäer sind. So viele Dinge liegen bei Ihnen zu Hause rum und das meiste belastet viel mehr, als das es hilft. "Der Wohlstandsbürger besitzt zu viel. Das macht krank", sagen Soziologen. Biologisch ist der Mensch als ein Geschöpf des Mangels konzipiert. Er könnte durchaus mit dem Wenigen, was Fauna und Flora zu bieten haben, auskommen. 3sat widmet dem Thema "Konsum" eine ganze Programmwoche. Unter dem Motto "Hauptsache Konsum?" beleuchtet der Kultursender in zwölf Sendungen das Kauf- und Besitzverhalten der Europäer und zeigt dabei auf, wo die Konsumsünden für ein Zuviel an Informationen und Lärm sorgen und zu einer schlechten Ökobilanz führen.
Im Vorfeld hatte Dirk Steffens, Moderator der 3sat-Wissenschaftshow "Die 20 größten Konsumsünden", die Zuschauer aufgerufen sich Gedanken über ihr eigenes Konsumverhalten zu machen und gezielt nachgefragt: Worauf können Sie am wenigsten verzichten? Jeder konnte sich an der Abstimmung beteiligen. Was viele Menschen bei ihren "kleinen Konsumsünden" schnell aus dem Auge verlieren: Das, was dem Einzelnen als lässliche Sünde erscheint, führt gesellschaftlich oft zu schwerwiegenden Konsequenzen.
Das Ergebnis der Abstimmung und wichtige Fakten zu den 20 Konsumsünden präsentiert Moderator Dirk Steffens am Montag, 8. April 2013, 20.15 Uhr, in der Wissenschaftsshow "Die 20 größten Konsumsünden. Worauf wir am wenigsten verzichten wollen"
Eine Auswahl aus dem Programm der Themenwoche:

8. April 20.15 Wissenschaftsshow: Die 20 größten Konsumsünden
8. April 21.15 37 Grad: Mensch, Gottfried! Ein Extremist des Mangels
8. April 22.25 Oswald Grübel - Mit dem Banker in Klosters
9. April 18.30 nano spezial: Overkill - Von allem zu viel
9. April 22.25 Super Size Me
10. April 20.15 Im Kopf des Bankers
10. April 22.25 Die Mennoniten - Alleine im Paradies?
11. April 20.15 Wissenschaftsdoku: Gier auf Geld
11. April 21.00 scobel: Entscheidungen
12. April 20.15 Schmeiß weg, kauf neu! Warum nicht mehr repariert wird
12. April 21.00 makro: Schulden ohne Ende
14. April 21.45 Die große Stille

mehr auf www.3sat.de/konsum