Mittwoch, 20. Februar 2013

Wird man denn nur noch verarscht?

Ich spiel jetzt auch mal den ge-/enttäuschten Verbraucher, und moniere, dass nicht drin ist, wonach es aussieht.

Bei DM gibts zwei neue leckere Tees:

Früchtetee Asien Mango-Litschi
Erleben Sie den aromatischen Teegenuss mit dem Geschmack aus fernen Regionen und lassen Sie Ihre Sinne verzaubern. Der Geschmack asiatischer Mango und süßer Litschi nimmt Sie mit auf die Reise - tauchen Sie in ein unvergessliches Teeabenteuer ein.

Das wichtigste:  Der Früchtetee Asien Mango-Litschi ist vegan.
Als mündiger Verbraucher Veganer guckt man ja trotzdem noch auf die Zutatenliste:


Wem fällt was auf? Ich hätte da irgendwas mit Mango und/oder Litschi erwartet. Vorne steht zwar drauf "aromatisiert", aber der Name "Mango-Litschi" suggeriert, dass das da auch drin ist. Wenn draufgestanden hätte "Geschmack Mango-Litschi", oder "Mango-Litschi-Aroma" wär das was anderes, aber so war ich schon ziemlich überrascht. Darüber, dass Bilder von Mangos und Litschis auf der Verpackung abgebildet sind, und der Schriftzuck "Geschmack" im Vergleich zu "Mango-Litschi" winzig klein ist, will ich mich ja gar nicht beschweren, aber so find ich das schon irgendwo dreist. Letztlich isses mir eigentlich nicht so wichtig, von mir aus können die mir auch aromatisiertes Pulver verkaufen, solange es bloß lecker ist. Ich mag es aber nicht, verarscht zu werden.

Bei der anderen Teesorte ist es nicht ganz so dreist.

Früchtetee Orient Feige-Gewürze
Erleben Sie den aromatischen Teegenuss mit dem Geschmack aus fernen Regionen und lassen Sie Ihre Sinne verzaubern. Der orientalische Geschmack der Feige, abgerundet mit aromatischen Gewürzen, nimmt Sie mit auf die Reise - tauchen Sie in ein unvergessliches Teeabenteuer ein.



Feige und Gewürze, alles da! Wahrscheinlich bloß in homöopathischen Mengen (das Aroma steht noch vor den ganzen Gewürzen), aber immerhin.


Da es mir in erster Linie um den Geschmack geht, und beide Tees wirklich lecker sind, werd ich die gern mal wieder kaufen. Witzigerweise find ich, dass Mango-Litschi eher nach Mango und Litschi schmeckt, als dass der Feigen-Tee nach Feige schmeckt, obwohl bei ersterem nur Aroma, bei letzterem aber echte Feige drin ist. Aber die 1% machen wohl nicht viel aus, da ist ein kräftiges Aroma ausm Labor wohl wichtiger. 1,25€ für 25 Beutel ist zwar nicht superbillig, aber schon okay. Aber es ist schon doof, dass man schon irgendwo verarscht wird. Gerade bei DM erwarte ich eigentlich was besseres, weil die auf mich bisher nen relativ ehrlichen Eindruck gemacht haben.

Aber vielleicht wär das Konzept ja ne gute Idee für Lasagne: einfach draufschreiben "Lasagne mit Rindfleisch" und dadrunter ganz klein "Geschmack". Dann braucht man kein blödes Pferdefleisch sondern nimmt einfach irgendne Pampe und haut Aroma rein :D 

Kommentare:

  1. Sehe hier kein Problem, es ist Thema-Tee, der zusätzlich aromatisiert ist, was ebenso draufsteht. Der Dominante Geschmack ist hervorgehoben...wer sowas kauft, sollte sich nicht wundern, dass hier der Geschmack im Vordergrund steht, fällt schnell ins Auge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das derartige Teesorten meist mit Aroma tricksen ist doch bekannt. Zudem steht hier sehr deutlich vorne auf der Packung 'aromatisiert'. Es ist hilfreich wenn man erst liest und dann kauft - gerade als Veganer.

      Löschen
    2. Stimmt, das "aromatisiert" steht ja eh vorne auf der Packung.

      Löschen
    3. ich dachte halt, dass die entsprechenden früchte halt noch mit aroma aufgepimpt sind. so wie s ja auch bei dem feigen-tee war.
      ich hab die zutaten ja vorher gelesen und die sachen trotzdem gekauft, weil es mir wie gesagt in erster linie um den geschmack geht. überrascht war ich trotzdem.

      Löschen
    4. Nö ich finde du hast recht wenn da vorne die früchte drauf sind geht man davon aus das auch diese früchte drinne sind , ansonnsten sollten sie den tee doch lieber einfach unbenennen -.-

      Löschen
  2. Zwar sind Aromas in Tees schon fast üblich, aber trotzdem finde ich, kann und sollte man das auch bemängeln, wenn da keine Früchte drin sind. Und dass da aromatisiert in winzig kleiner Schrift draufsteht ist für mich kein Grund, es nicht zu tun!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es waren ja schon früchte drin, bloß halt andere als vorne draufstanden ;)

      Löschen
  3. Ich finde die Vorstellung, dass auf der Lasagne mit Rindfleisch(geschmack) drauf steht total geil - da würde es bestimmt wieder einen Aufschrei geben, oder? ;) Aber bei Tee wo keinn bisschen Mango oder Litschi drin ist, ist das absolut akzeptabel für die meisten. Unsere Lebensmittel-Industrie ist doch echt krank!

    Bei meiner Omi habe ich mal eine Packung Nudeln mit Bolognese-Fertiggericht entdeckt, wo man nur noch Wasser dranschütten musste. Aus der Zutatenliste ging hervor, dass weniger als 1% Fleisch dran war. Da habe ich mich auch echt drüber lustig machen müssen, schließlich ist das ja fast schon vegan ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit der Lasagne mit Rindfleisch-Geschmack find ich gut. Aber wahrscheinlich ist Fleisch einfach so billig zu haben, das sich das nicht lohnt...

    Und dann kommen auch wieder irgendwelche Medien und kritisieren das. Ich erinnere mich, das vor einiger Zeit ein Discounter Hackfleisch mit Weizen gestreckt hat (so um 1/3 ca.). Die haben das auch ordentlich deklariert. Ging trotzdem sehr negativ durch die Medien...

    AntwortenLöschen
  5. Weiß gar nicht was du hast. Steht doch vorne recht groß "aromatisiert" drauf. Da weiß man doch, dass das nur Aromenmist ist. ich empfehle dazu die Lektüre dieses Buches: http://achtungpflanzenfresser.wordpress.com/2013/02/02/die-suppe-lugt-hans-ulrich-grimm/ Danach weißt du, dass alles noch viel schlimmer ist, als du dachtest...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DASS aroma drin ist, ist ja voll okay. aber ich bin davon ausgegangen, dass das nur zur unterstützung da ist. im erdbeer-joghurt sind ja trotzdem auch noch ein paar kleine erdbeer-stückchen drin, auch wenn der geschmack wohl hauptsächlich vom aroma herrührt. und es sind ja auch ECHTE äpfel, hibiskus, usw. drin.

      Löschen
  6. Also ich verstehe schon, was genau du bemängelst und das ist auch gut und recht, wie ich finde. Wenn man etwas mit Mango-Litschi SAMT Bild bewirbt, dann müsste da eig mehr als nur Aroma drin sein. Und wenn es nur winzige 1 % sind. Und vorne steht ja nur aromatisiert - was nicht gleichbedeutend mit 'es ist keine Frucht XY, sondern nur Aroma' drin ist. Es bedeutet nur, dass u. a. Aroma verwendet wird. Hinten steht zwar noch der Anhang 'Geschmack' und da weiß man dann, woram man ist. Wer aber hinten nicht drauf schaut ... Pech gehabt. Ich finde durchaus, dass das etwas unter Verbraucherverarsche fällt. Wenn sie auch vorne 'Geschmack' drauf geschrieben hätten, wäre es was anderes.

    Federchen

    AntwortenLöschen
  7. Wow, also um ehrlich zu sein, habe ich da noch nie so richtig drauf geachtet. Wahrscheinlich achten man als Veganer sowieso mehr auf die Inhalte, als ein Nicht-Veganer.

    Das muss ich doch mal bei meinen ganzen Teesorten überprüfen.

    Apropos Tee.. ich werd mich jetzt erstmal einen machen. Früchtemix, steht drauf ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ähem...du lebst vegan und trinkst dann so einen Mist?
    Es wäre ein leichtes für dich nach dem Schritt zum veganen dasein jetzt auch noch auf den Rest deiner Ernährung ( auch Tee ) zu achten.Es gibt viele kleine Tee und Kräuterläden die solche Tees auch ohne Aroma und dennoch lecker herstellen.
    Ich finde es reicht einfach nicht aus einfach auf tierische Produkte zu verzichten und sich aber immer noch den "Industriemüll" reinzuziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich lebe vegan. und das reicht mir schon als einschränkung; ich habe keine lust, auch noch auf alles mögliche andere zu achten. auf umwelt, fair trade, kalorienarm achte ich ja ein bisschen auch noch. wenn ich jetzt auch noch aromen ausschließe; dann hätte ich viel weniger genuss und es wäre ziemlich unbequem. zumal ich aromen nicht schlimm finde.
      wieso soll es nicht ausreichen, auf tierische produkte zu verzichten? das mit dem "industriemüll" ist doch egal. zumal aromen u.ä. nicht schädlich sind.
      ich bin kein asket. wenn du perfekt bist, schön für dich; ich habe keine lust, mich nur noch von äpfeln und dinkelbrot aus dem bioladen zu ernähren.

      Löschen