Donnerstag, 13. September 2012

Ob das wirklich so ne gute Werbung ist?



Der Gemüsehändler daneben könnte auch etwas Beratung in Sachen Schilderbeschriftung gebrauchen:


Es gab noch ein Schild mit "Packet Spinat", sodass ich als ich Kaktusfeigen entdeckte, mein erster Gedanke war, ob da wohl auch "c" zu viel verwendet würde, aber da stand ordentlich und v.a. sehr erfreulich "Kaktusfeigen 1kg=1€". Zur Selbstbedienung, man konnte sich also die hübschesten Früchte raussuchen. 4 Früchte haben mich 28cent gekostet, die ich auf 30 aufgerundet habe (hätte ich mehr Kleingeld gehabt, hätte ich dem Verkäufer auch ein 50cent-Stück in die Hand gedrückt) und mich immer noch vorkam wie in der Kolonialzeit.
Diesmal habe ich mir übrigens nicht die Hände vollgestachelt ;-)

Kommentare:

  1. Na das Wiesenhof streichen die mal besser, sonst kommt gar keine Kundschaft mehr ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ach herje - das errinnert mich an die Hähnchengrillwagen mit der Aufschrift "Aus natürlicher Bodenhaltung" :-S

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja wohl besser so, wenn gar keine Kundschaft mehr kommt, ob jetzt von Wiesenhof oder sonst was.

    AntwortenLöschen
  4. hihihi *lacht*
    Ich sah die Kaktusfrüchte ltztens erstmals bei Penny, dürften irgendwie grade im Trend sein.
    Muss ich aber nicht haben, ist mir zu exotisch. *grins*
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. *hust*
    Also deine Beiträge waren auch schon geistreicher als dich über die Deutschkenntnisse von Einwanderern lustig zu machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wieso lustig machen? ich habe doch nirgendwo geschrieben "hahaha, ist das doof!"

      Löschen
    2. So kommt es aber rüber.

      Löschen
    3. und du kommst so rüber als würdest du da gerne was reinlesen, was da nicht steht.

      Löschen