Montag, 13. August 2012

veganes Lesecafé in Erlangen

Die Vebu-Regionalgruppe Erlangen will in 2 Monaten ein veganes Lesecafé eröffnen, und hat mich gefragt, ob ich ein bisschen Werbung dafür machen könnte. Erlangen ist zwar nicht meine Ecke, aber die Idee ist echt cool!

Das Lesecafé "Anständig essen" ist eine Kooperation von vhs Erlangen und dem Vegetarierbund Regionalgruppe Erlangen. Ab dem 23. August kann man hier für gut zwei Monate in rund 150 Bücher zum Thema Nachhaltiges Essen schnuppern. Es gibt Lesungen, Vorträge und Diskussionen, täglich ein kleines kulinarisches Angebot, warme und kalte Getränke und interessante Ess-Events. 

Unser gesamtes Angebot ist immer vegan. Bis Ende Oktober finden über 20 Veranstaltungen statt, darunter Kochshows mit Attila Hildmann und Björn Moschinski und ein Wochenende zum Thema Nahrungsmittelverschwendung mit Katja Kaminski.

Am Samstag, 25. August um 19 Uhr laden wir zum Literarisches Abendmenü zur Eröffnung des Lesecafés ein! Zwischen den Gängen liest die Schauspielerin und Synchronsprecherin Nora Linnemann aus Werken der Buchausstellung "Anständig essen". Für den kulinarischen Genuss sorgt Vebu-Chefkoch Jéròme Eckmeier.

Menü:
Amuse-Gueule
1. Gang: Schaumige Pilzcremesuppe mit Kräutercroutons
2. Gang: Fruchtsorbet
3. Gang: Knusprige Tofufilets unter der bunten Kartoffelkruste auf Veggie-Sahnespinat mi Dijonsenfsoße
4. Gang: Gebrannter Apfelscheiterhaufen mit Eis 


Anmeldungen bitte an anstaendig-essen@gmx.de oder telefonisch an 0175 8222392. 25 Euro pro Person.

Weitere Informationen und das vollständige Programm: www.facebook.com/Anstaendig.Essen.Erlangen  
www.erlangen.vebu.de 
www.vhs-erlangen.de 

Altstadtmarktpassage, Hauptstraße 55, 91054 Erlangen 
Öffnungszeiten: Mi - Do: 16 - 22 Uhr, Fr: 16 - 23 Uhr, Sa - So: 10 - 23 Uhr 23. August bis 28. Oktober 2012

Kommentare:

  1. Klingt super interessant und ich suche schon lange ein Café, das auch mal ein bisschen was Veganes anbietet...
    Ich lebe nämlich in einem Kuhdorf mit knapp 300 Einwohnern und rund herum ist auch nur Land - eigentlich liebe ich das Landleben auch total, aber wenn man sich als Veganer "outet" wird man von allen Seiten ziemlich schief angeguckt und natürlich gibt's hier auch kein veganes Café oder generell irgendein cooles Café :D

    Aber Erlangen ist doch ein bisschen weit weg vom Saarland :D

    AntwortenLöschen
  2. jiiiipppiiiiiiiiiiii, ich wohne in erlangen. davon gehört habe ich leider noch nichts. danke mausflaus

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr gut.
    Mich würde der Vortrag zu Äpfeln interessieren.
    Da könnte man ja fast mal mit dem Bayernticket hintingeln.
    Danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  4. Doof, dass ich so weit weg wohne D:
    Hört sich super interessant an...

    AntwortenLöschen
  5. Was für ne tolle Sache!!!
    Ich wünscht sowas gäbe es hier bei uns auch, aber dafür bin ich zu weit am Land! *lacht*
    Tja... LG
    MamaMia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :) Ich bin Michelle von der Erlanger Regionalgruppe und freue mich, dass einige hier sich für unser Café interessieren. Kommt gern alle vorbei, wir freuen uns schon sehr, in einer Woche gehts endlich los!

    AntwortenLöschen