Freitag, 31. August 2012

neue palmölfrei-Liste

Die weiße Liste Palmöl, die ich in meinem Post über Palmöl verlinkt habe, gibts nicht mehr. Dafür gibt es jetzt die Seite http://produkte-ohne-palmoel.jimdo.com/, ein Projekt von umweltblick.de.

Dort findet ihr nicht nur die Problematik erklärt, auf der Startseite findet man direkt einen Link zu einer pdf-Liste mit veganen palmölfreien Produkten. Sind leider noch nicht so sehr viele Produkte, aber das erleichtert dann auch die Auswahl ^^



Kommentare:

  1. Schade, dass es keine vegane Margarine ohne Palmfett gibt :-/
    Ist denn auch das Bio-Palmfett aus der Alsan-bio wirklich so bedenklich? Ich kaufe die wirklich gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt die von soyatoo: http://vollvegan.blogspot.de/2011/06/neue-palmolfreie-margarine-von-soyatoo.html
      soll aber ziemlich fad schmecken.

      zu bio stehen auf der seite ja auch einige infos: http://produkte-ohne-palmoel.jimdo.com/produkte-ohne-palm%C3%B6l/

      was die regenwaldrodung angeht, scheint bio keine lösung zu sein

      Löschen
    2. Blöd :-/
      Die Soyatoo habe ich schonmal in einem Biomarkt in meiner Nähe gesehen.
      Der Preis ist halt ziemlich happig, hat glaube ich für 250g 1,69 Euro gekostet. Wenn sie nur fad schmeckt fände ich es ok, aber sie sollte halt nicht blöd schmecken.. auf der anderen Seite ist das dann auch schon wieder Sojakram, und ich esse und trinke eh genug Soja.
      Ach mei, schwierig das.

      Löschen
    3. dann kauf doch fürs brot margarine und fürs backen nimmst du pflanzenöl. ich glaub sowieso, dass kokos- und sojaöl auch nicht so ganz unproblematisch ist, das sind auch pflanzen, die in regenwaldgebieten angebaut werden, und für die möglicherweise gerodet wird. von daher find ichs glaub ich statt men strikten verzicht auf ein verwerfliches produkt, lieber insgesamt zu schauen, dass man halbwegs ökologisch lebt.

      Löschen
    4. Sojaöl dass in Deutschland verkauft wird kann doch aber garnicht direkt aus dem Regenwald sein, oder? Ich dachte das geht nur wenn es im endprodukt ist.

      Löschen
    5. du verwechselst das mit gentechnik, die müsste gekennzeichnet werden. wo das verwendetet soja herkommt muss aber nicht draufstehen...

      Löschen
    6. Aber Soja außerhalb der EU ist doch eigentlich immer gentechnik. Das war eigentlich mein Punkt.

      Löschen
    7. es wird viel gen-soja angebaut, weil s als tierfutter ja egal ist, aber die nachfrage nach normalem soja als nahrungsmittel ist so groß, dass auch das noch angebaut wird. provamel schreibt z.b "Die Sojabohnen für Provamel stammen von Anbauverbänden und Familienunternehmen in
      China, Kanada und Brasilien"

      Löschen
    8. Ah, die bauen also extra un-gen-soja für Deutschland an? Verrückt...

      Löschen
    9. doch nicht nur für deutschland. gibt viele länder (grad in der eu), in denen gen-food abgelehnt wird.

      Löschen
    10. Sojola ist vegan und Palmölfrei, gibts im reulären Handel :)

      Löschen
    11. Sojola ist nicht palmölfrei, aber im Gegensatz zu anderen Margarinen ist der Gehalt an Palmöl gering (Ich glaube nur 2%, der Rest stammt aus Soja).

      Löschen
    12. wie kommst du darauf, dass sojola nicht palmölfrei ist? sie ist hier gelistet: http://www.umweltblick.de/lebensmittel/margarinen und ich gehe davon aus, dass die entsprechende produktanfrage korrekt beantwortet wurde.

      Löschen
    13. Hey, es gibt eine Margarine ohne pflanzliches fett/palmfett/palmöl. Sojola (www.sojola.de) margarine/brotaufstrich ist ein reines sojaprodukt mit 70% fettanteil. Schmeckt absolut lecker. Kann ich dir/allen menschen nur empfehlen.
      Produkte ohne Palmöl www.umweltblick.de und sehr informative broschüre über tiere, menschliche gesundheit und die umwelt www.provegan.info anfordern
      (auch mehrere stück möglich, portofrei) UNBEDINGT LESEN und wenn möglich an andere menschen verteilen. Lieben gruss, g

      Löschen
    14. danke für die info! ich kauf selbst eh keine margarine (esse möglichst fettarm), aber die sojola kauft meine schwester auch immer und findet die gut. gibts ja auch bei edeka.

      Löschen
  2. Seeeeeeeehhhr cool,
    wird gleich in meine Lesezeichenliste eingefügt ;pp
    Alles Liebe,
    Nora ^.o.^

    AntwortenLöschen
  3. Nettes Bild mit dem Hund auf dem Teller und seiner Frage darunter.
    Lebt der Hund denn auch vegan? Ist das artgerecht?
    Ich dachte immer, Hunde fressen von Natur aus Fleisch. - Unsere Katze tut das auch, wenn sie im Garten unterwegs ist.

    Wer gibt den wild lebenden Tieren das Recht, andere Tiere zu fressen?

    Bitte nicht falsch verstehen: Ich lebe selbst seit langem fleischarm und versuche auch sonst, meinen ökologischen Fußabdruck klein zu halten. Aber ich empfinde es auch nicht als "artgerecht", wenn ich bei allen Dingen, die ich esse oder sonst wie verbrauche immerzu versuchen muss das Optimum heraus zu holen. - Dafür ist der Tag einfach zu kurz und die Themen viel zu komplex.

    Möge jeder das tun, was er kann und das verantwortungsvoll umsetzen, was ihm bewusst wird!

    E. R. aus Nordirchen (NRW)

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt eigentlich mehr und mehr Produkte ohne Palmöl. Schade, dass die Webseite 2 Sachen in Anspruch nicht nimmt: einerseits ist Palmöl das einzige Öl, dass heutzutage unsere Bedarfe an Fett decken kann. Anderseits ist Palmöl für viele afrikanische Bauern das einzige Unterhaltsmittel und solche Boykottaufrufe vermeiden ihre wirtschftliche Entwicklung.

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt noch Goldina als Margarine, die weder Soja, noch Palmöl, noch Kokos enthält. Da ist nur Sonnenblumenöl drin. Hab sie allerdings noch nicht probiert.
    http://www.goldina-margarine.de/produkt.php
    Zu DDR-Zeiten war da noch anderes Zeugs beigemischt, Jetzt ist sie allerdings "rein".
    Grüße

    AntwortenLöschen
  6. sorry, aber Soja für den menschlichen Gebrauch wird nicht auf den Flächen der Regenwälder angebaut und Sojola bzw. Soyatoo sind Firmennamen und sagen nichts über den Inhalt der Margarinen aus. Soja wird meist in den Ländern angebaut die auch die Produkte herstellen. Wie z. B. Sojade, Sojaanbau Frankreich. Lord of Tofu und alle deutschen Labels beziehen ihr Soja aus Deutschland, kann man alles nachlesen :)

    AntwortenLöschen
  7. sorry, aber Soja für den menschlichen Gebrauch wird nicht auf den Flächen der Regenwälder angebaut und Sojola bzw. Soyatoo sind Firmennamen und sagen nichts über den Inhalt der Margarinen aus. Soja wird meist in den Ländern angebaut die auch die Produkte herstellen. Wie z. B. Sojade, Sojaanbau Frankreich. Lord of Tofu und alle deutschen Labels beziehen ihr Soja aus Deutschland, kann man alles nachlesen :)

    AntwortenLöschen