Freitag, 24. August 2012

Gentechnik ist in Tierprodukten normal


Tiermäster verfüttern mehr Gensoja

Wer nicht gerade Bioware kauft, muss davon ausgehen, dass die Tiere zuvor mit gentechnisch verändertem Soja gefüttert wurden, obwohl mehr als drei Viertel der Deutschen Gentechnik im Essen grundsätzlich ablehnen. Das geht aus einer Studie hervor, die der WWF am Dienstag veröffentlicht hat.

Nach Schätzungen der Umweltschutzorganisation stammen mehr als 80 Prozent aller Soja-Importe für den deutschen Markt aus gentechnisch veränderten Bohnen. Das ist weit mehr, als bisher angenommen. Und die Konsumenten sind ahnungslos, denn das Fleisch der Tiere, die damit gefütterte werden, muss nicht entsprechend gekennzeichnet werden, so sehen es die Vorschriften der Europäischen Union vor. Dies gilt auch für Eier und Milchprodukte aus konventioneller Tierhaltung. Lediglich in der ökologischen Tierhaltung ist es verboten, Gensoja und andere genmanipulierte Pflanzen zu verfüttern.
Quelle: süddeutsche


Ich hab schon öfter gehört, dass Leute Sojaprodukten skeptisch gegenüberstehen, weil sie Bedenken haben, dass sie genmanipuliert sein könnten. Tierprodukte konsumieren die Gentechnik-Gegner trotzdem weiterhin fröhlich... Dabei ist die gentechnische Veränderung auch im Tierprodukt noch nachweisbar.
Aber ich wie war das.... "Ich ess nur ganz wenig Fleisch. Und wenn dann bio. Und da ist Gen-Futter ja verboten" ^^

Kommentare:

  1. Meine Mutter ("Weil es halt schmeckt") haben auch Angst, dass ich krank werde, weil ich recht viel Soja konsumiere. Das ist ja bestimmt alles gentechnisch verändert. Außerdem hat sie mal gelesen, dass es nicht hochwertig ist und häufig zu Allergien führt ... *eyeroll*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da habe ich wohl meine Eltern (...) haben und meine Mutter (...) hat durcheinander geschmissen -.-*

      Löschen
  2. Ja, wenn ich dieses Thema mal anspreche, kommt reflexartig immer dieser Satz: "Du weißt ja auch nicht, was in deinem Tofu Zeug so alles drin ist" und damit ist für die Meisten das Thema erledigt :(

    AntwortenLöschen