Sonntag, 13. Mai 2012

TV-Tipp: Mo, 14.5. 20:15 ARD: Der dm-Check

Mo, 14. Mai 2012 | 20:15 Uhr
Der dm-Check


Film von Caroline Hoffmann und Markus Preiß

dm ist die Drogeriekette in Deutschland mit dem höchsten Umsatz. Jeden Tag besuchen mehr als eine Million Deutsche eine dm-Filiale.

dm hat mit "Balea" die beliebteste Eigenmarke unter den Drogeriemärkten, und auch der Ruf ist besser als der der Konkurrenz: Viele kaufen bei dm, weil sie glauben, dass dort nicht nur die Qualität stimmt, sondern auch Mitarbeiter und Umwelt vor Rendite gehen.
Doch ist das der Grund, warum dm aus jedem Quadratmeter Ladenfläche mehr Umsatz rausholt als die Konkurrenz? Oder geht dm mit besonderen Tricks auf Kundenfang?

Thema Preis: Rossmann und Schlecker werben mit Sonderangeboten, dm mit dem Dauertiefpreis – was ist am Ende günstiger? Und ist die Eigenmarke "Balea" wirklich so gut? "Der dm-Check" überprüft die Qualität mit Laboranalysen und Langzeittests, lüftet so manches Geheimnis der Kosmetikproduktion und recherchiert in Ländern, aus denen dm seine Waren bezieht, ob Fairness wirklich immer vor Rendite geht.


Quelle: ARD

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp, das klingt superspannend!

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Da bin ich wirklich gespannt drauf ...

    AntwortenLöschen
  3. na dann hoffe ich mal das auch angesprochen wird wie mit Mitarbeitern umgegangen wird die zum Schluss unbegründet aus der Filiale gemobt werden was mir passiert ist,sag nur dm ist nicht so toll wie viele denken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann aber auch ein einzelfall gewesen sein. klar ist sowas ne beliebte ausrede (bei aldi gibts zb eine ganze kette von "einzelfällen"...), aber mobbing gibts im arbeitsleben leider öfter, das muss nichts sein was bei dm flächendeckend passiert. assi chefs gibts in jeder branche...
      aber ich bin ja auch mal gespannt. hoffentlich kommt nix schlimmes raus, ich kauf da nämlich gerne.

      Löschen
    2. Ja ich auch, vor allem weil es Vegan-freundlich ist. Ich hab leider nicht die Kohle um nur in Reformhäusern einzukaufen und auf die schnelle mal bei Balea bzw. Alverde/Alnatura zugreifen zu können ist nunmal Luxus pur. :-( Aber ich denke auch, dass es in der Arbeitswelt in allen Branchen nicht rosig aussieht. Mobbing gibt es wirklich überall und auch dieses System aus Druck und Angst, womit Mitarbeiter egal welcher Firmen zu Leistung "motiviert" werden sollen. Wenige Unternehmen arbeiten auch praktisch mit ethischen Prinzipien. :-(

      Löschen
  4. Super, danke für den Tipp.
    Werde es mir zwar nicht live anschauen können, aber das gibts ja dann wahrscheinlich in der ARD Mediathek.

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich schon auf die Sendung. Ich kaufe gerne bei dm ein, vor allem weil es da auch die Sachen von Alnatura gibt.

    AntwortenLöschen
  6. http://veggie-blogger-network.blogspot.de/2012/05/projekt-mega-veggie-potluck.html :-)

    AntwortenLöschen
  7. Gut, sie haben die Sache mit der Palmölproblematik jetzt direkt im Bezug zu dm ausgepackt und mit dem "Sauberimage" kontrastiert. Ist natürlich clever gemacht. In der Reportage sieht es so aus, als wäre dm ausschließlich für das Elend der Menschen verantwortlich. Ist schon sehr polemisch geschnitten, aber wichtig, dass überhaupt auf die Problematik aufmerksam gemacht wird.
    Dann Kinderkleidung aus Bangaldesh...welch Überraschung, dass eine Hose für ein paar Euro nicht fair produziert wird. Wer sich da immer noch Illusionen hingibt..nun ja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das fand ich auch doof - klar, bei ihren eigenen produkten hätten sie theoretisch schon einfluss drauf, und da würd ich mir wünschen, dass sie zumindest bei den sachen ohne palmöl nen aufdruck "palmölfrei" machen, aber mehr kann man kaum erwarten. es gibt keinen großen hersteller, der auf palmöl verzichtet.
      ansonsten ist dm ziemlich gut weggekommen; wobei ich die testmethoden auch wieder etwas naja fand.

      Löschen
    2. Sehe ich auch so, Saskia. Das tut jeder Hersteller, das ist jetzt nichts Neues, das macht es zwar nicht unproblematischer, aber die Darstellungsweise ist trotzdem unangemessen. Selbst wenn man sich die Inhaltsstoffe von teuren Naturkosmetikseifen anguckt, sieht man, dass da fast immer Palmöl enthalten ist. Aber trotzdem gut, dass sie das Thema erwähnen.

      Löschen
  8. Ich wäre auch für eine Kennzeichnung palmölfreier Alternativen. Oder zumindest einer Übersicht damit man im Laden nicht noch zwei Stunden mit INCIs lesen beschäftigt ist...

    AntwortenLöschen
  9. Mausflaus? Schwächelst du oder haste Urlaub? Mach mir aber auch bisschen Sorgen! - Mausflaus bitte melden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du bist ja lieb :-) ich fühl mich ein wenig gebauchpinselt, dass es auffällt wenn ich mal 2 wochen nicht schreibe... habs aber direkt nachgeholt *g*

      Löschen