Sonntag, 1. April 2012

fast vergessen dass der April angefangen hat

Diese Meldung hat mich dran erinnert:
Kondome mit Vitamin B12 – Studienteilnehmer gesucht
Der VEBU hat gemeinsam mit einem namhaften Hersteller neuartige Kondome entwickelt, deren Gleitmittelbeschichtung Vitamin B12 enthält. Mit dem innovativen „Billy Boy B12“ will der VEBU der ernährungsbedingten Unterversorgung insbesondere von Veganern mit dem für Herz, Gefäße und Nerven wichtigen Vitamin entgegen steuern.
Viele Menschen können, auch bei Gemischtkost, Vitamin B12 besser über die Schleimhäute als über den Magen-Darm-Trakt aufnehmen. Daher erscheint ein intensiver Kontakt von B12-haltigen Produkten über die Schleimhäute wie beim Zähneputzen oder Sex als bessere Alternative zum Leberwurstbrot, schon allein aus Gesundheitsgründen. Geschützter Sex schützt somit auch das Herz.
Prävention dank Präservativ
Um die wirksame Aufnahme der hoch dosierten „Vitaminspritzen“ in der Praxis nachzuweisen, werden noch Studienteilnehmer (Paare und Singles) gesucht. Auf Wunsch bietet der VEBU im Rahmen des Veggie-Speed-Datings auch eine Vermittlung von Testpartnern an.
„Während der dreiwöchigen Testphase muss das Kondom jeden Tag für mindestens 60 Minuten verwendet werden. Ob eine Stunde am Stück oder zwölf Intervalle à fünf Minuten, spielt dabei keine Rolle. Wir suchen auf jeden Fall sexuell sehr aktive Studienteilnehmer“, so der wissenschaftliche Studienleiter vom Institut für Angewandte Sexualwissenschaften (IASW) Prof. Dr. Boris D. Hartmann. „Eine Überdosierung ist bei B
12 übrigens nicht möglich, sodass auch eine mehrfache, tägliche Anwendung - selbst bei Paaren mit unterschiedlichen Ernährungsweisen - völlig unproblematisch ist“, so Hartmann weiter.
Damit der Träger des Kondoms selbst nicht zu kurz kommt bei der Versorgung mit dem herzschützenden Vitamin, ist auch die Innenseite der Kondome mit Vitamin B
12 beschichtet.
„Vitamin B
12 gilt insbesondere bei einer veganen Ernährung noch als potenziell kritischer Nährstoff. Uns geht es darum, aus einer vermeintlichen Schwäche einen Vorteil zu machen. Was bietet sich da besser an, als die Versorgung mit Vitamin B12 mit der schönsten Nebensache der Welt zu kombinieren? Wir wollen zeigen, dass eine gesundheitsbewusste, pflanzliche Lebensweise richtig Spaß machen kann“, so Sebastian Zösch vom VEBU. „Auch ermöglicht das Produkt ganz neue Chancen der sozialen Kontaktaufnahme. ‚Ich bin heute so vergesslich, ich glaube ich brauche mehr B12‘ könnte in Zukunft zu einem beliebten Flirtspruch werden“.
Dr. Rosa Nippl von der „Mach’s mit“- Initiative vom Bundesamt für gesundheitliche Aufklärung unterstützt das Projekt: „Vitamine und Verhütungsmittel sind eine geniale Kombination. So haben wir ein weiteres Argument, das für die regelmäßige Verwendung von Kondomen spricht. Erste Motive für eine spezielle Werbekampagne entwickeln wir gerade.“

Beim Herstellungsprozess sowie bei der Auswahl der Inhaltsstoffe der aus Naturkautschuk hergestellten Kondome kommen keinerlei tierische Produkte zum Einsatz. Auch auf Tests an nichtmenschlichen Tieren wurde verzichtet. Daher darf „Billy Boy B
12“ nach erfolgreichem Praxistest die Veganblume tragen. Die vitaminreichen Präservative in den Geschmacksrichtungen Granatapfel und Chili sollen zunächst über Naturkostläden sowie ausgewählte Fachhändler vertrieben werden. Genoppte und gerillte Varianten sind ebenfalls in Planung.

Für weitere Informationen
klicken Sie bitte hier.

Quelle: vebu 


Fandet ihr das witzig? Ich hab nicht wirklich drüber lachen können, dafür ist es zu platt.

Kommentare:

  1. Ich hab's sogar geglaubt :D Nicht schlecht, mir gefällts.

    Federchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch vergessen, dass heute de 1. ist und mich erst mal gefragt, ob die noch alle Tassen im Schrank haben. Naja, so macht man halt auch von sich reden ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Frau Doktor von der "Mach`s mit"-Initiative nicht so `n seltsamen Namen hätt`, hätte ich `s auch (fast) geglaubt!

    Wahrscheinlich war da der Wunsch der Vater des Gedankens ... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Verlinkt in http://world-of-pd.blogspot.de/2012/04/kondome-mit-vitamin-b12.html :-)

    AntwortenLöschen
  5. Entschuldige bitte das (allzu vertrauliche) "Mausiflausi" ... *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* bei vbn sind wir ja quasi eine große familie, da kanns schon vertraulich werden ;-)

      Löschen
    2. Ich nenne ja meine Destiny von Anfang an immer mal "Mäuslein" - viiiel größer isse ja nich` - und heute hab` ich schon `n paar mal versehentlich "Mausifläusjen" zu ihr gesagt ... :-)))

      Löschen
  6. Ich bin vorallem skeptisch geworden: "„Während der dreiwöchigen Testphase muss das Kondom jeden Tag für mindestens 60 Minuten verwendet werden. Ob eine Stunde am Stück oder zwölf Intervalle à fünf Minuten, spielt dabei keine Rolle"

    :D

    AntwortenLöschen
  7. Hach ja :D
    Ich musste so lachen und war schon ziemlich entsetzt, was die da für eine seltsame Aktion geplant haben :-D
    Also wenn man das jeden Tag 60 Minuten benutzen muss, damit es wirkt, haut das glaub ich nicht so hin^^

    AntwortenLöschen