Dienstag, 6. März 2012

"Style Me Vegan" - erstes veganes Lifestyle Magazin auf deutsch


Und wer hat's erfunden? Die Österreicher.... Ist noch relativ leer, aber das Design, die Kategorien und die wenigen Artikel die schon online sind, sehen eigentlich ganz gut aus.

Kommentare:

  1. Sieht sehr vielversprechend aus. Danke Dir für den Tipp. LG.

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Danke für den Tipp! Interessante Rubriken - abwarten, bis es sich füllt :) Schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  3. Die Seite ist wohl ein Ableger von Muso Koroni (http://www.muso-koroni.com). Was mich etwas irritiert sind die Verweise auf das deutsche Telemediengesetz (TMG) im Impressum, da es sich ja um einen Anbieter aus AT handelt.
    Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ein veganes Lifestyle Magazin wäre super.

    AntwortenLöschen
  4. Cool, aber bei näherem Hinsehen schwindet die Begeisterung - das Magazin scheint alles andere als unabhängig zu sein, wenn man sich die Sponsoren und vorgestellten Produkte mal anschaut. Die sind doch alle gekauft.

    AntwortenLöschen
  5. Och wie cool :)

    Joa das mit den Fleischtomaten ist ein Argument. :D

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Erwähnung!

    Das Magazin ist noch ganz frisch und somit kommen erst noch viele, viele Beiträge!
    Wir suchen daher auch noch nach AutorInnen, die Lust haben für das Magazin zu schreiben.

    Ich betreibe zwar auch den Shop Muso Koroni, wie man aber sieht, sind das getrennte Projekte.

    Da ich mich selbst gerade sehr stark mit Rohkost beschäftige und das Thema momentan sehr viel behandelt wird, gibt es bis Ende März vermehrt Themen zu Rohkost, daher auch die Partnerschaft mit PureRaw und Keimling, die Produkte und Geräte zum Testen bereit gestellt haben.
    Das hat nichts mit Werbung zu tun, sondern mit Wertschätzung.
    Keiner der Partner hat diese Schaltung gefordert!!!

    Ja, wir bieten beim Magazin auch Werbung an.
    Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es sehr, sehr schwer ist, passende Medien zu finden, wo man bezahlbare Werbung schalten kann.
    Weiters bringt das Magazin auch Kosten mit, der Server wird z.B.mit Solarenergie betrieben, was nicht günstig, aber dafür umweltfreundlich ist, die durch die Werbeeinahmen gedeckt werden sollen.
    Übrigens können gemeinnützige Organisationen bei uns kostenlos werben!

    Warum hier von "gekauft" gesprochen wird ist mir unklar.
    Keiner der Beiträge ist gekauft, bezahlt oder in irgendeiner Weise beeinflusst.
    Sondern alles Themen, die von den AutorInnen aus eigener Interesse ausgewählt und geschrieben wurden.
    Jede/r Autor/In kann frei ein Theme wählen. Die einzige Vorgabe ist die Verbindung zum Vegansimus.

    Es wird auch noch Produkttests und Vergleiche geben, die Artikel sind nur etwas aufwendiger, daher kommt der erste wohl erst in ca. zwei Wochen.

    Da wir uns auch an Leser aus Deutschland richten, haben wir uns auch an das deutsche Telemediengesetz halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo jasmin!
      schön dass du selbst was dazu schreibst. ich persönlich habe nichts gegen werbung - ich hab ja selber welche. was ich allerdings etwas kritisch sehe, ist sponsoring. ich glaube, das es da schwierig ist, noch kritisch über die sponsoren zu berichten, man will sich ja nicht die hand abschneiden, die einen füttert. ich würde auch nicht behaupten, dass keimling o.ä. da konkrete vorgaben machen, was geschrieben werden darf, aber man fühlt sich ja schon irgendwie verpflichtet, im sinne des sponsoren zu handeln, oder?
      ich werde zb von meinen eltern unterstützt, und ohne dass sie mir sagen, wie ich zu leben habe, versuche ich doch, sie mit dem was ich tue, zufriedenzustellen. ist jetzt kein wirklich treffender vergleich, aber ich glaub du weißt was gemeint ist.
      ich drück euch auf alle fälle die daumen, dass das magazin ein erfolg wird!
      lg mausi

      Löschen
    2. Hallo Mausi,

      ich sehe das gar nicht kritisch.

      Keimling hat mir z.B. Leihgeräte zum Testen zur Verfügung gestellt.
      Testen heisst doch die positiven, aber auch negativen Punkte eines Gerätes herauszufinden.
      Jedes Unternehmen, das Produkte zum Testen zur Verfügung stellt, rechnet mit positiver und negativer Kritik.
      Jede Kritik ist für ein Unternehmen gut, auch negative, denn nur so können sie ihr Angebot und ihre Produkte verbessern.

      Ich fühle mich daher nicht gezwungen nur positiv drüber zu berichten und werde das auch nicht tun, sofern mir etwas negatives auffällt.

      Wenn mir also z.B. Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden und die schmecken mir nicht, dann werde ich das auch so reinschreiben. Denn das ist die Wahrheit und Geschmäcker sind sowieso verschieden. Nur weil ich so urteile, heisst es nicht, dass alle anderen auch so denken.

      Das Magazin soll ja auch dazu gut sein um herauszufinden, welche Produkte besser sind als andere, daher wird es ja auch Produktvergleiche geben.
      Viele kaufen Produkte, die dann gar nicht schmecken oder zu gebrauchen sind und somit vielleicht sogar im Müll landen. Genau so etwas soll mit dem Magazin vermieden werden, zumindest ist das langfristig das Ziel!

      Ich danke auf jeden Fall für das Feedback!

      Liebe Grüße,
      Jasmin

      Löschen
    3. okay, wenn du da so rangehst ist das natürlich super. ein produktvergleich keimling vs n günstigerer anbieter würde mich mal interessieren!

      Löschen
    4. Meinst du jetzt die Geräte?
      Falls ja, welche meinst du genau?

      Falls nicht, was meinst du dann? ;)

      Löschen
    5. ja, zb den vitamix. da würd mich schon interessieren, obs da nicht n normaler mixer zum viertelpreis auch tut.

      Löschen
    6. Ja, das ist auch geplant.
      Sofern ich auch günstigere vom Hersteller oder Händler zum Testen bekomme

      Es wird dann natürlich auch noch einen seperaten Vitamix und auch Sedona Testbericht geben.
      Den Lurch Spirali habe ich mir die Woche auch geholt, der wird auch noch getestet.

      Generell gibt's momentan so viele geplante Berichte, bloß zu wenig Zeit und noch zu wenig AutorInnen, um diese alle schnell umzusetzen

      Löschen