Donnerstag, 8. März 2012

neue vegan-Blogs Volume 4

Teil 4 der "neue vegan-Blogs"-Serie (Teil 1, Teil 2 und Teil 3 gab's bereits)

reine vegan-Blogs:

http://einbesserermenschwerden.blogspot.com/
Der Name ist Programm.

Medizinstudi Fräulein A bloggt vegane Rezepte und über die alltägliche Herausforderungen eines Menschen, der oftmals einfach nicht in diese Welt passen mag.

http://trying-to-be-a-good-girl.blogspot.com/
Titel: "Mein Start in ein besseres (veganes) Leben. Kate teilt Erlebnisse, Lieblingsrezepte und Gedanken über alles Mögliche mit.

http://bettyandtheveganlipstick.blogspot.com/
Gedanken zum Thema Veganismus in verschiedenster Art, z.B. persönliche Gedankengänge, Schminke, Testberichte und Erfahrungen. Alles was mir irgendwie über den Weg läuft. Es kann sich auch einmal Musik, Theater, Oper oder Kunst in Bettys Blog verirren.

http://veganfoodandplay.blogspot.com/
Gesünder, fitter, glücklicher und knackiger werden ist Kris' Ziel. Meine Rosacea und meine Figur in den Griff bekommen, mit Sport und dem richtigen Essen, eben vegan food&play!
Gibt's schon seit Anfang des Jahres, ich hab da wohl den Einstieg verpennt



Blogs mit vegan/vegetarisch-Content:

http://audrina-beveggie.blogspot.com/
Audrina will abnehmen und startet in ein vegetarisches Leben, das immer mehr veganisiert werden soll. 


Sonstige Lesetipps: 

Vegane Käseliste, rein pflanzliche Käsealternativen: Info und Empfehlungen  (Direktlink hat irgendwie nicht geklappt; beim ersten Forenbeitrag ist ne Tabelle angehängt, da drauf klicken, dann wird die Liste angezeigt). Nahezu alle verfübaren veganen Käse werden aufgelistet, beschrieben und bewertet. Hilfreich, um im Dschungel der ungenießbaren veganen Käsesorten die Lichtblicke herauszufiltern.

Einkaufsliste: biologisch, vegan, palmölfrei!
Diverse Aufstriche, Süßkram, Tofu, Fertiggerichte usw. Zusammengestellt von der Tierrechtsinitiative Freiburg.

Liste natürlicher Reinigungsmittel vom NABU
Man glaubt gar nicht, was man mit Backpulver und Essig alles sauber kriegt.

Komplette Testergebnisse der Stiftung Warentest zu Sojamilch
Schon etwas älter, aber die meisten dürften ihre Rezeptur nicht geändert haben. Sehr hilfreich, da sehr viele Drinks getestet wurden

Wurst mit Tierfoto Artikel in den Westfälischen Nachrichten
Eine wie ich finde, gute Idee. Besser wäre es natürlich, wenn gar kein Fleisch konsumiert würde, aber durch die Aktion wird ein Bezug zwischen Tier und Fleischprodukt hergestellt,und bei einem süßen Ferkel auf der Packung wird doch garantiert der Appetit verdorben.

Kommentare:

  1. Der Link zu den Käsealternativen funktioniert leider nicht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, habs geändert, ist halt ein wenig komplizierter so, aber sollte hinzukriegen sein.

      Löschen
  2. "Der Name ist Programm."

    Wohl eher nicht, da ja bekanntlich nur echte Veganer die "besseren" Menschen sind :

    "Hmmm, nach Wikipedia-Recherche habe ich herausgefunden, dass das was ich anstrebe, doch kein Veganismus ist. Denn strenge Veganer schließen Gründe wie die menschliche Gesundheit als Motiv aus. Außerdem verzichten sie auf tierische Produkte nicht nur in Nahrungsmitteln, sondern in allen Lebensbereichen.

    Das geht mir dann doch zu weit, da ich in Plastikstiefeln Stinkefüße bekomme, meine Lederhandtaschen hübsch finde und auf Honig zum Frühstück nicht verzichten mag."

    http://einbesserermenschwerden.blogspot.com/2012/02/vegan-essen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da steht nur "ein besserer mensch werden", nicht "ein perfekter mensch werden". und da veganer bekanntlich nicht nur besser sondern perfekt sind, hat das mit "der name ist programm" schon gestimmt wenn jmd "nur" die ambition hat, ein bisschen was zu verändern :-P

      Löschen
  3. Hallo Mausflaus,

    in http://veggie-blogger-network.blogspot.com/ findest Du noch einige Veggie-BloggerInnen, die Du hier noch nicht beworben hast ...

    Vegane Networker-Grüße, PD :-)

    P.S.: Schade, dass Du als vbn-Autorin veggie-blogger-network immer noch nicht in Deiner Blogroll hast ... :-(

    AntwortenLöschen
  4. was ist denn schlecht an Palmöl? Ich hab gar nicht daran gedacht, dass das auch nicht vegan ist? 0:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vegan schon, aber es wird der regenwald dafür gerodet. steht eigentlich ziemlich genau in dem link drin...

      Löschen
  5. Vielen lieben Dank für die Verlinkung! :)

    AntwortenLöschen
  6. Da sind wieder einige interessante Blogs dabei (:
    Das ist erst der 4. Teil?! Kam mir mehr vor :D

    AntwortenLöschen
  7. Da ist viel dabei was ich sehr nützlich oder interessant fand, danke!

    AntwortenLöschen