Samstag, 21. Januar 2012

Yves Rocher Phytum Color Pflege

In Frankfurt gibts ja nen Yves Rocher-Laden, da habe ich ein tolles Shampoo entdeckt:



Pluspunkt 1: Es ist pink! :D
Pluspunkt 2: Aufschrift "100% pflanzlich" - deswegen habe ich mir ne PA gespart und "blind" gekauft
Pluspunkt 3: Colorpflege! Ich bin mir nicht sicher ob die Farbe dadurch wirklich länger hält, aber ich vertraue da einfach mal blind dem Versprechen der Kosmetikindustrie

Yves Rocher ist angeblich auch tierversuchsfrei. Wie man auf den Fotos sieht, ist die Flasche schon halb leer, ist also schon ne Weile in Benutzung. Kann mich auch nicht beklagen: Es reinigt, ohne stark auszutrocknen. Preis ist auch ok, habe glaube ich 1,95€ für die 200ml-Flasche gezahlt.

Kommentare:

  1. Ich liebe Yves Rocher Produkte!! Bestelle meistens im Internet, gestern kam wieder mal ein prall gefülltes Paket :) Die Produkte sind echt der Hammer, vor allem die Gesichtscremes kann ich empfehlen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bei Pseudoerbse neulich was über Yves Rocher gelesen, was meine Begeisterung dann leider beendet hat.
    http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?s=yves+rocher&submit.x=0&submit.y=0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja mal sch....!!! werde das demnächst auch noch bloggen, dürfte die anderen ja auch interessieren. aber toll, dass dafür rossman "top" ist! da werd ich wohl in zukunft eher mal im alterra-regal gucken.
      danke für die info, ist wirklich wichtig für mich!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Das ist ja mal ne Frechheit! Welcher Firma kann man eigentlich noch trauen??

      Löschen
  3. Ich hab das Shampoo auch und finde die Pflegewirkung toll! Aber das mit diesem Sanofin-Konzern ist ja mal wieder scheiße... :/

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe von Yves Rocher Produkten allein schon wegen der Inhaltsstoffe irgendwann Abstand genommen, genauso wie bei The Body Shop und Lush :/
    Was da teilweise drinnen ist *schauder* meine Kopfhaut hat da nach wenigen Anwendungen meist mit Juckreiz oder sogar Bluten!! reagiert.
    Wir sind eben auch Lämmchen, denen man allmöglichen Mist antun kann -_-

    AntwortenLöschen
  5. @ carnam: was nimmst du sattdessen? *neugier*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das würde mich auch interessieren... selbstmixen?

      Löschen
    2. Wahrscheinlich echte Naturkosmetik. Das ist ja doch mehr Aufmache bei Yves Rocher, The Body Shop und Lush, aber die Inhaltsstoffe sind nicht auf Naturkosmetikniveau. Aber selber mischen ist natürlich noch besser ;)
      Wobei man dazu sagen muss, dass von Naturkosmetikmarken auch nicht alle Produkte ein Siegel tragen, dabei sind die Auflagen (angeblich?) nicht so streng...

      Löschen
    3. Je nach zur Verfügung stehendem Geld benutze ich entweder Weleda (etwas teurer) oder Alverde Produkte. Wenn mal im Angebot, dann auch Lavera. Die Haare sehen da beim Umstieg von "konventionellen" Shampoos in der ersten Zeit zwar katastrophal aus (ist ja z.B. kein Silikon enthalten), dafür merkt man mit der Zeit den Unterschied.
      Selbermixen mag ich im Moment nicht, solange mein kleiner (B)Engel noch so viele Flausen im Kopf hat und jede Kindersicherung geknackt bekommt...

      Löschen
  6. Yves Rocher? allein der Name ruft bei mir Juckreiz und Ausschläge hervor. Ich hab mit seinen Produkten nur schlechte Erfahrung gemacht und auch von anderen nix gutes zum Thema gehört..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also rein von der qualität her find ich die schon gut, und die preise sind auch ok. nur das mit den tierversuchen ist dann natürlich mist.
      andererseits: the body shop gehört auch zu l'oreal...

      Löschen