Freitag, 30. Dezember 2011

Saisonware

Ich habe bei Alnatura nachgefragt, wie lange denn der leckere Schoko-Saisontee noch da sein wird:

Sehr geehrte Kundin,
vielen Dank für Ihr Interesse an Alnatura. Gerne beantworten wir Ihre Anfrage.
Bei dem Saisontee handelt es sich um ein limitiertes Produkt. Dies bedeutet, dass das Produkt so lange zur Verfügung steht, bis es abverkauft ist. Somit empfehlen wir Ihnen sich bereits bald einen gewissen Vorrat anzulegen, da wir Ihnen leider nicht sagen können wie lange es den Artikel noch in unseren Alnatura Super Natur Märkten gibt. 

:-( Na da werd ich wohl in nächster Zeit Hamsterteekäufe machen...

Was ist überhaupt das mit der Saisonware? Alnatura hat jetzt schon die Lebkuchen in den Ramschkorb verfrachtet und schmeißt die zum halben Preis raus. Bei spezieller Weihnachtsware wie Adventskalendern, Weihnachtsmännern u.ä. verstehe ich das ja, aber Lebkuchen und Schokotee isst/trinkt man doch die ganze kalte Jahreszeit über gerne!
Mir geht dieser Konsumterror à la "Direkt nach Halloween kommt der Weihnachtskram in die Regale, der steht da bis Heiligabend, danach gehts direkt zu Sekt und Böllern in Massen über; dann kommen auch schon die Kreppel und Faschingsklamotten und kommen direkt schon wieder die Ostereier" ziemlich auf den Keks. Da wird genau festgelegt, was man wann zu kaufen hat, ständig wird etwas neues reingestellt, was man genau jetzt unbedingt kaufen muss.
Ist ja schön wenn auch mal etwas Abwechslung in den Regalen herrscht, aber so langsam nimmt das überhand. Und es hat den Nachteil, dass ständig Ware rausgeramscht bzw. weggeschmissen werden muss (als ob das alles abverkauft werden kann).
Künstliches Erzeugen von Konsumbedürfnissen. Das einzige, wo ein zu später Kauf keinen Sinn mehr macht, sind Kalender. Und den habe ich schon zu Weihnachten geschenkt bekommen:

Danke, Papa! :-)

Kommentare:

  1. die ersten Ostereier habe ich heute auf der Bäckertheke gesichtet - das dazu...

    AntwortenLöschen
  2. Meine Freundin hat mal in nem Supermarkt gearbeitet. Die haben die Weihnachtswahre schon ab Juli dort stehen, und sobald ein Kunde danach fragt, wird sie rausgeräumt. Deshalb bekommt man teilweise schon Ende August die ersten Stollen. Osterware hatten sie übrigens schon ab Mitte Januar im Lager.

    AntwortenLöschen
  3. Ostereier im Dezember?!??! ich glaub es hackt...

    AntwortenLöschen
  4. "Na da werd ich wohl in nächster Zeit Hamsterteekäufe machen..."

    Also ich muss mich doch sehr wundern, was mit dir in letzter Zeit los ist, liebe Mausflaus.Seit wann ist Hamstertee vegan ??

    Interessiert es dich neuerdings etwa nicht mehr, wieviele unschuldige Hamster versklavt und bestialisch gequält werden, um auch nur 100 Gramm echten Hamstertee zu produzieren ? Aber es schmeckt dir halt so gut, nicht wahr...Pfui...du bist keinen Deut besser als irgendein verdammter Tierleichenfresser, weil, auch Hamster sind fühlende und intelligente Lebewesen !!

    P.S.: Falls du aber gemeint haben solltest, daß du diesen blöden Tee "hamstern" willst, dann gibt es darauf nur eine Antwort :

    Das deutsche (Un-)Wort "Hamstern" ist höchstgradig speziesistisch, werden doch unsere liebevoll nagenden Tiergeschwister auf Grund ihres angeborenen Sammeltriebes in unsäglich erniedrigender(und von echten Veganern nicht hinnehmbarer) und diskriminierender Art und Weise diffamiert, und quasi als "Raffzähne" hingestellt.

    Aber von jemandem, der auch die Versklavung von Bienen nicht sooo schlimm findet, kann man wohl nichts anderes erwarten...

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Anonym
    Hilfe, ich fühle mich von so vielen Gegenargumenten total überrollt!

    aber wer sagt, dass Hamstertee nicht vegan ist? in Hundekuchen sind schließlich auch keine Hunde drin

    aber du hast mich wirklich ins zweifeln gebracht, ich glaube ich muss mein Vorhaben wirklich nochmal überdenken.... vielleicht sollte ich statt Hamsterkäufen einfach Vorratskäufe machen.

    leider bin ich noch nicht ganz perfekt, das macht mich ganz fuchsig! äh... verdammt. madig. hilfe!

    AntwortenLöschen