Montag, 12. Dezember 2011

Mausflaus pflegt sich grün


Ich habe einen neuen Kosmetik-Online-Shop entdeckt und die geniale Idee gehabt, nachzufragen, ob ich vielleicht einen Produkt/Shoptest machen darf.Grüngepflegt hat mir zwei Sachen spendiert:

Alva Deoroller und Primavera Bodylotion


Primavera Body Lotion Lavenden Vanille
200ml lecker duftende Bodylotion. Sehr lavendelig mit leichter Vanillenote, wobei der Duft mit der Zeit verfliegt (oder man hat sich bloß dran gewöhnt ^^). Die Bodylotion ist relativ dünnflüssig, sodass man nicht zu großzügig damit sein sollte, sie spendet Feuchtigkeit und hinterlässt keinen Fettfilm. Die Farbe ist etwas gelblich, was ich ein wenig ungewöhnlich finde (die meisten Bodylotions sind ja weiß, oder ist das bei Naturkosmetik anders?). Ich gehe davon aus, dass die Farbe durch die enthaltene ätherischen Öle kommt, und eigentlich ist die Farbe ja auch egal, da sie ja nicht die Hautfarbe ändert.
Apropos Inhaltsstoffe, hier die Liste:

Bestandteile: Wasser, Alkohol* bio, Sheabutter* bio, Mandelöl* bio, 100 % naturreine ätherische Öle, äth. Lavendelöl* bio, äth. Vanilleöl* bio, Jojobaöl* bio, Olivenöl* bio, Glycerin, Polyglycerinstearat, Natriumstearoyllactat, Aloe Vera Öl* in Rapsöl* bio, natürl. Vitamin E, Bienenwachs * bio, Xanthan Gum, Weizenkeimöl, Sanddornfruchfleischöl* bio, Nachtkerzenöl* bio, Sesamöl* bio, Karottenöl* bio, Spitzwegerichextrakt* bio, Weidenrindenextrakt* bio, Milchsäure, Citral, Eugenol, Geraniol, Citronellol, Farnesol, Limonene, Linalool

Wer aufmerksam liest, sieht die bösen Wörter "Bienenwachs" und "Milchsäure". Die Milchsäure ist rein pflanzlich, das Bienenwachs natürlich nicht, deswegen steht die Primavera Bodylotion auch nicht in der vegan-Rubrik von Grüngepflegt. Der Shopbetreiber hat mich auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass da Bienenwachs drin ist, aber ich habe gesagt, dass ich Bienenprodukte moralisch auch als Veganer für vertretbar halte, da nicht wirklich tierausbeuterisch. Außerdem ist sie tierversuchsfrei, zertifiziert mit dem Streichelhasen des Tierschutzbundes, was ich vieeeel wichtiger finde!
 
Fazit: Tolle Bodylotion, der Duft ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, auch wenn er eigentlich sehr angenehm ist. Man sollte dann auf jeden Fall kein Parfüm mehr verwenden, was nicht gerade Lavendel oder Vanille ist, andere Kombinationen würden sich wohl beißen. Es gibt auch noch andere Duftrichtungen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir die Primavera wohl nicht kaufen würde, weil der Preis doch ein ziemlicher Hammer ist. Obwohl er schon gerechtfertigt ist, schließlich ist es ein Markenprodukt, Naturkosmetik und es werden hochwertige Bestandteile verwendet. 



Alva Deo exotic
50ml Deoroller mit exotisch-frischem Duft. Positiv finde ich erstmal, dass der Behälter aus Glas ist, Rollkugeln und Kappe sind aus Plastik. Bei Deos kann ich keinen wirklichen Härtetest machen, da ich kein großer Schwitzer bin. Man kann ihn aber gut auftragen, er hinterlässt keine Flecken und riecht lecker exotisch, also leicht fruchtig-frisch und ein bisschen herb. Bei mir hat die Wirkung auch den ganzen Tag gehalten, wenn ich mich abends umziehe rieche ich immer noch exotisch :-)
Auch der Deo ist ohne Tierversuche, Alva arbeitet ohne Tierversuche und gibt auch keine in Auftrag.Auch hier gibts eine Liste mit den Inhaltsstoffen:

Bestandteile: Aloe Vera, Beinwell, Kalium Alaun
weitere: Wasser, Aloe Vera*, Orangenwasser*, Kristallsalz, Kalium Alaun, Emulgator**, Beinwellextrakt**, Glycerin**, Xanthan Gum, Parfüm**, Bisabolol**, Limonene**, Geraniol**, Linalool**

Fazit: Ein wohlriechender Deoroller mit natürlichen Bestandteilen. Zu empfehlen! Der Preis ist auch noch im Rahmen, v.a. wenn man bedenkt, dass Deoroller relativ lange halten. Gibts auch noch in anderen Duftrichtungen.



Vielen Dank an Grüngepflegt fürs Zurverfügungstellen der Produkte! Der Shop ist noch relativ neu, sodass ich hoffe, dass ich ihm hiermit etwas "Starthilfe" geben kann. Die Produktpalette ist noch nicht so groß, dafür umso hochwertiger; reine Naturkosmetik und man kann leicht erkennen, welche Produkte vegan sind. Außerdem finde ich den Shop schön übersichtlich, man kann nach Preiskategorie, Hauttyp, Hersteller, vegan, Produktart, neuen Angeboten, Bestsellern und Reduziertem sortieren. Außerdem sind zu jedem Produkt detaillierte Infos vorhanden, inklusive Bestandteile, Beschreibung, Geeignetheit und Anwendung.
Die Versandkosten finde ich mit 2,50€ pro Bestellung (ab 39€ versandkostenfrei!) relativ niedrig angesetzt, bei den meisten Shops zahlt man mindestens 4€.Und die Produktpreise sind für Marken-Naturkosmetik absolut normal, für Weleda, Logona usw. zahlt man auch nicht weniger.
Ne Facebook-Seite hat Grüngepflegt auch *klick* Hätte ich Facebook, würde ich ein "Daumen hoch" vergeben :-)

Kommentare:

  1. Die Lotion habe ich von der Mutter meines Freundes zum Geburtstag bekommen.
    Sie hat extra nach einer veganen Creme gesucht und das Bienenwachs wohl übersehen. Ich habe es ihr nicht gesagt, weil ich weiß, dass sie sich Mühe gegeben hat, und ich benutze sie auch. Selbst hätte ich sie mir zwar nicht gekauft, aber wegwerfen kommt nicht infrage.
    Der Duft ist mir auf Dauer doch etwas zu sehr lavendlig, hätte lieber mehr Vanille gehabt. Daher benutze ich sie abends, da kann sie sich nicht mit Parfum beißen, denn das trage ich nachts nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Beitrag bzw. die Starthilfe!
    Freut uns natürlich immer sehr. :)
    Einen neuen regelmäßigen Leser hast du auf alle Fälle damit auch :)

    AntwortenLöschen
  3. hihi, ja, mich freut das auch! Sehr sogar! :)
    Achja, das mit dem B12 hatte ich mir vorher ja fleißig angelesen, ich muss sagen, ich werde aber nach einer Zeit trotzdem meine BLutwerte checken lassen, sonst wär mir das einfach zu unmsicher. Nicht, weil ich an veganer Ernährung irgendwie zweifle, aber weil ich einfach gerne wüsste, worauf ich vielleicht noch mehr achten muss, ich denke vorher waren meine Werte auch nicht 100%ig toll.. Und hab ich schonmal erwähnt, dass ich deinen Blog schon länger und wirklich gerne lese? Hoffentlich. :)

    AntwortenLöschen
  4. @Vera
    dann wünsche ich dir mal einen guten Start ins vegane Leben :-) und deinen Blog kenne (und verfolge!) ich jetzt endlich auch, insofern kann ich das kompliment nur zurückgeben

    AntwortenLöschen
  5. Also wenn jemand für sich entscheidet Bienenprodukte zu benutzen (obwohl ich es echt unnötig finde) - OK. Was ich aber nicht so toll finde ist dass man die Kriterien gegenüber Herstellern oder Verkäufern aufweicht. Ich hätte auf veganen Produkten bestanden.
    Davon ab stört mich Bienenwachs in Kosmetik schon allein weil es für mein Gefühl die Haut so zuklebt, aber da kommt es wahrscheinlich auf das Mengenverhältnis an.
    Aber danke für den Shop-Tip und schöne Feiertage,
    eine Gelegenheitsleserin :-)

    AntwortenLöschen