Dienstag, 11. Oktober 2011

neue vegan-Blogs

Weil ich weiß, wie schwierig es ist, am Anfang überhaupt ein paar Leser zu bekommen, und wie frustrierend es sein kann, wenn man das Gefühl hat, man schreibt nur für den Papierkorb, möchte ich euch auf einige ganz frische Veganblogger hinweisen:


Ich tue das natürlich nicht ganz uneigennützig, denn ich möchte unbedingt, dass die alle motiviert weitermachen ;-) Es ist irgendwie beruhigend, zu lesen, dass die anderen auch nicht viel andere Probleme haben; Vegan-Unfälle, Vegan-Outings, blödsinnige Diskussionen. Und das ein oder andere Rezept oder neue Infos lese ich auch gerne.
An der Stelle möchte ich nochmal auf das Projekt veggie-blogger-network hinweisen, was auch hilfreich sein kann, um seinen Blog bekannt zu machen bzw. um von anderen Blogs zu erfahren.

Ich wünsche allen Neu-Bloggern viel Erfolg :-)

Kommentare:

  1. Man sollte nicht für potentielle Leser schreiben, sondern für sich selbst, dann schreibt man auch nicht für die Mülltonne.

    AntwortenLöschen
  2. Ach deeeswegen ist bei mir die Anzahl der Klicks so rasant nach oben gegangen :D Ich habe mich schon gewundert.
    Danke für das ein bisschen Werbung, so überraschend, aber wirklich sehr nett :)

    Ich gehe auch gleich mal bei den anderen stöbern!

    Liebe Grüße
    Pfeffi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sooo lieb von dir! Dankeschön, freu mich riesig! Vor allem in der ersten Zeit des Veganseins haben mir andere Blogs so viel geholfen... es mag viele vegane Infoseiten geben, aber am alltäglichen Leben von anderen Veganern teilhaben zu können, hat mich am meisten inspiriert und motiviert. Ich werd mich Pfeffi anschließen und gleich mal stöbern gehen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym
    Es gibt Posts, die verfasst man als Selbstreflektion. Die meisten aber haben einen deutlichen "ich will anderen etwas mitteilen"-Kern; z.B. wenn man andere über neue Produkte informieren möchte, ihr Problembewusstsein schärfen möchte, zb. für kinderarbeit, oder einfach etwas feedback zu seinen erfahren möchte. und da ist es schon schön wenn die posts auch gelesen werden

    @pfeffi & miss
    nix zu danken; geschieht wie gesagt nicht ganz uneigennützig; wenn ihr motiviert seid, zu bloggen, hab ich schließlich auch was davon ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hab noch nen neuen veganen Blog gefunden: http://atarac.wordpress.com/ - sehr schön und mit Koch-Videos :-) das könnte man evtl. ergänzen.

    AntwortenLöschen
  6. Du bist wirklich ein Schatz, dankeschön fürs Verlinken. In meiner Blogroll befindest du dich auch bereits :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, danke für die Links zu anderen Vegan-Blogs ;)
    Wie kann man sich denn im Veggie-Blogger-Network auf der Liste eintragen lassen? Ich hab's gesucht, aber war wahrscheinlcih wieder mal blind...
    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Schneeflocke, zum Veggie-Blogger-Network: Ich hab dir mal den Post rausgesucht, in dem steht, was zu tun ist: http://veggie-blogger-network.blogspot.com/2011/07/autoren-einladung.html.

    Uuund ich hab noch einen neue veganen Blog entdeckt: http://lamillivie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. @Schneeflocke
    MissZ hat dir den entsprechenden Link ja schon gepostet. hab deinen Blog auch gleich mal ergänzt und abonniert :-)

    @MissZ
    oh, super; ist ergänzt :-)

    AntwortenLöschen
  10. etwas spät - aber vielen dank für´s erwähnen! :) muss mich jetzt wieder ran halten, um dem auch gerecht zu werden. ;) lg, lischen

    AntwortenLöschen
  11. Ui danke schön :-)
    (Waah wieso hab ich mich jetzt nicht vorher bvedankt? :D)

    AntwortenLöschen
  12. Hm...irgendwie bin ich zu doof für das veggie-blogger-network.
    Wie kommen denn die Posts da rein???

    AntwortenLöschen