Donnerstag, 15. September 2011

neuer Mandeldrink von Provamel

Heute im Alnatura habe ich gesehen, dass es von Provamel nen neuen Mandeldrink gibt, er wird von Provamel auch eifrig beworben:

Der neue Bio Mandeldrink von Provamel. Er wird aus ganzen, südeuropäischen Mandeln hergestellt und ist wie alle Provamel-Produkte rein pflanzlich. Dank seines milden, süßen Geschmacks und seiner leichten Cremigkeit ist er ein köstliches Getränk für das ganze Jahr – zum Frühstück oder auch zwischendurch.
Aber auch als Zutat für Gebäck und Desserts eignet sich die neue Milchalternative mit ihrer feinen Marzipannote bestens. Anstelle von Zucker ist der Drink mit einem Hauch Agavensirup gesüßt. Ab Mitte September ist das neue Produkt im 1-Liter- Tetra Pak bundesweit und exklusiv im Naturkostfachhandel erhältlich. 

Quelle: Provamel

Ich wollte ihn eigentlich auch testen, aber als ich aufs Preisschild geschaut hab, dachte ich mir Puh, ganz schön erlesen... Stolze 2,99€ kostet der Liter. Das wäre dann ein ziemlich teurer Pudding. Und da mir Sojamilch gut schmeckt, seh ich auch keinen Grund 2€ mehr zu zahlen. Aber vielleicht ist es ja was für die Sojamilch-ist-sooo-eklig-Rumnörgler

Kommentare:

  1. Och, gestern war ich im Bio-Markt. Hab auch bewusst mal bei den "Milch"sorten geschaut, ob es endlich etwas Neues gibt, aber Pustekuchen. Ich hab das Gefühl, Deutschland hängt immer 3-5 Jahre hinter den Amis her. Und wenn es bestimmte Sachen auch endlich bei uns gibt, dauert es noch mal gut ein Jahr, bis sie auch überall in der Republik Einzug gehalten haben. Menno!

    Ich würde so gern Mandelmilch und Hanfmilch kaufen. Oder auch Reisprotein, Grünkohl & Babyspinat. Aber ich kann suchen und suchen, es ist aussichtslos!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab sie am WE ausprobiert. Sie schmeckt gut, ist aber zu süß. Ist ja auch Agavendicksaft drin. Auf meine Nachfrage wieso es die nicht ungesüßt gäbe kam: die ist ja nicht mit Zucker sondern mit Agavendicksaft. Bringt mir ja nix, wenn die Milch zu süß ist :D
    Tip: selber machen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. genau, die kann man wirklich besser selber machen denke ich. gekaufte ist immer zu teuer und beim selber machen hat man die milch und das mus.

    AntwortenLöschen
  4. @ WindimHaar

    Die Schweiz hängt DE nochmal ein paar jahre hinterher. ;) also freu dich.

    AntwortenLöschen
  5. grünkohl Oo
    den gibts mittlerweile eingefroren in jedem rewe (und bei meiner oma im garten. leider ist die nichtmal vegetarierin ;( )
    die frage ist auch wie das geht. kippst ja schlanz rein fürn jeschmack, ob man da olivenölmnargarine nehmen kann..naja, bald is saison, da wird getestet

    AntwortenLöschen
  6. Die sollten lieber ml [wieder] Haselnussmilch auf den markt bringen... schmeckt mir zigmal ebsser als diese duenne Mandelploerre [sry, aber die find ich echt nur zum Backen geeignet und dafuer ist sie mir zu teuer, zumal man da ja meist auch nur ein paar ml braucht].

    Die kann man zwar auch selbst machen, ist aber recht aufwendig, schmeckt [mir] nicht so gut wie gekauft, man hat staendig gemahlene Nusspampe die man gar nicht so schnell verarbeiten kann und wenn man Bio-Haselnuesse nimmt ist's noch nicht mal billiger als die fertige frueher war...

    Wo gibt's denn keinen Gruenkohl?

    AntwortenLöschen
  7. Aloha,
    zu schade das es bei uns keine Silk Soja Milch gibt da könnte man richtig schwach werden bei den Varianten
    http://silksoymilk.com/products/seasonal

    AntwortenLöschen