Montag, 8. August 2011

das ultimative Zeichen dafür dass vegan gut ist

WIR wissen schon lange, dass veganes Essen toll ist und mit Mischkost locker mithalten kann, aber das wird von Omnis/Fleischis gerne mal bestritten ("also ich könnte das ja nicht, da muss man ja auf soooo viel verzichten"/"mir schmeckts halt einfach zu gut, vegan könnte ich nie, da würde mir was fehlen").
Jetzt gibt's den Beweis, dass veganes Essen (zumindest optisch) nicht von unveganem zu unterscheiden ist:

Die Veganrezeptebloggerin von pons massive vegan food blog hat u.a. Bilder von ihrer veganen Lasagne Bolognese in einem Lieferserviceprospekte entdeckt; was nicht nur verboten und dreist ist, sondern irgendwie auch witzig ^^

Sie nimmt's mit Humor und will jetzt sowas wie VeganPlag starten, und die plagiierten Rezeptebilder ausfindig machen:

Zum Schluss dann noch ein überraschender Aufruf:
Sollte jemand in einem Lieferprospekt oder auch direkt in einem Imbiss Bilder von meinem Blog sehen, bitte einscannen/fotografieren und mir schicken!
Ich hab schon überlegt einen Finderlohn auszuschreiben.
Alternativ kann ich ja alle Leute, die zu meinem Nutzungsgebühreinkommen beitragen, zu einem selbstgekochten 3-Gänge-Menu einladen 

Na, bei dem Preis sollte man sich doch ordentlich ins Zeug legen ;-) Die Kontaktadresse findet ihr auf "pons massive vegan food blog"

Kommentare:

  1. Ist echt krass oder? Ich frage mich gerade, ob andere vegane Blogger auch auf Prospekten normaler Lieferdienste zu finden sind. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Is ja witzig...Tja, das Auge isst ja bekanntlich mit...Geil wäre ein Kunde, der dann "eine vegane Bolognese, wie auf dem Bild da, zum mitnehmen" bestellt...

    AntwortenLöschen