Dienstag, 12. Juli 2011

Strumpf-Post (OT)

(Vorwort: Man beachte das tolle Wortspiel in der Überschrift: ich habe eine Strumpfhose mit der Post geschickt bekommen und poste drüber ^^)

Ich habe als Testprodukt eine Strumpfhose von Kunert&Hudson Fashion geschickt bekommen! Genauer gesagt eine Hüftleggins, wobei ich finde, dass sie kaum anders als eine blickdichte Strumpfhose wirkt, nur dass sie halt unten offen ist. Ich hab jetzt nur mal ein Foto von der Packung gemacht, ich möchte irgendwie keine Fotos in Unterwäsche von mir im Internet haben ;-)



Passen tut sie auf jeden fall; sie schnürt weder ein, noch kneift sie. Ich glaube gekauft hätte ich sie mir wohl trotzdem nicht, da die Preise im Online Shop für mich doch etwas zu hoch sind wenn ich bedenke dass ich Strumpfhosen nicht sooo oft anziehe, und ich auch gerne mal auf Untergründen sitze, wo leicht Risse oder Laufmaschen reinkommen können. Die Strumpfhose ist aber echt gut verarbeitet, sodass ich glaube, dass sie ne ganze Weile halten wird. Das Material ist 95% Polyamid und 5% Elasthan. Zum Glück braucht man sich zumindest bei Strumpfhosen keine Sorgen zu machen, dass sie nicht vegan sein könnten :-)

Hier der Link zum Onlineshop
Und natürlich gibts auch ne Facebook Seite

1 Kommentar:

  1. Ich trage Strumpfhosen gerade im Herbst/Winter sehr sehr oft und gebe dafür gerne mehr aus, weil man tatsächlich einen Unterschied merkt. Vorher habe ich immer welche für 2-5€ gekauft und die habe ich teilweise nach 1x Tragen wegschmeißen müssen, da kaputt.

    Ich kaufe gerne welche von Falke oder Kunert. Die kosten zwar mehr, aber die halten teilweise Jahre, echt! :-)

    AntwortenLöschen