Sonntag, 26. Juni 2011

TV-Tipp: ab Mo, 27.6., 19:25Uhr 3-teilige WISO-Doku über Lebensmittel im ZDF

"Alles lecker oder was?" ZDF-Dokumentation über Lebensmittel zwischen Werbung und Wahrheit
Erste von drei "WISO"-Dokus zu aktuellen Verbraucherthemen


Mainz (ots) - Mit drei "WISO"-Dokumentationen greift das Wirtschaftsmagazin des ZDF in diesem Sommer aktuelle Verbraucherthemen auf. Vom 27. Juni 2011 an wird es zur gewohnten Sendezeit des wöchentlichen Magazins, montags um 19.25 Uhr, eine 45-minütige monothematische Dokumentation geben. Verständlich aufbereitete Informationen, die Aufdeckung von Missständen und die Warnung vor Betrügereien sind wie bei der klassischen Magazinform auch Markenzeichen der "WISO"-Dokumentationen. Die Themen sind: Panschereien bei industriell hergestellten Lebensmitteln, Tricks der Urlaubsbranche, mit denen Touristen Traumreisen versprochen werden, und der fortgesetzte Betrug an Bankkunden, die statt Bera¬tung minderwertige oder spekulative Produkte erhalten.
Den Auftakt macht am Montag, 27. Juni 2011, 19.25 Uhr, der Film "Alles lecker oder was? Lebensmittel zwischen Werbung und Wahrheit" von Kai Dietrich und Mario Shabaviz. Nach offizieller Lesart ist die Lebensmittelproduktion in Deutschland bestens überwacht, alles ist gesetzlich geregelt, Verbrauchertäuschung ausgeschlossen. Doch der Skandal um Dioxine in Futtermitteln Anfang 2011 und zuletzt die EHEC-Infektionen zeigten, dass keineswegs alles lückenlos kontrolliert ist. Die Dokumentation begibt sich auf Spurensuche im Milliardenmarkt der Nahrungsmittel-Multis. Dabei geht es unter anderem um Lebensmittel, die unter der Bezeichnung "Functional Food" oder "Medical Food" angeblich Krankheiten bekämpfen oder verhindern, zum Beispiel Joghurts, die gegen Verdauungsstörungen, oder Margarine, die als Cholesterinsenker wirken soll.
Legale Tricks sind ein weiterer Schwerpunkt der Sendung: Neben Formfleisch und Klebeschinken gibt es inzwischen Formfrüchte, bei denen einzelne Fruchtstücke aus Fruchtmus "hergestellt" und dann mit Pflanzenextrakten gefärbt und aromatisiert werden. Von "Fruchtillusion" sprechen Verbraucherschützer. Die Autoren fragen auch nach den Versprechungen der Politik, die Verbraucher besser zu schützen. Was wurde aus der Reform des bisher weitgehend wirkungslosen Verbraucherinformationsgesetzes?

zdf.wiso.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen