Freitag, 20. Mai 2011

Galileo-Beitrag "mein Leben als Veganer" mit Christian Vagedes

Christian verzichtet bereits seit neun Jahren auf alle tierischen Produkte. Was treibt ihn an, sich so einzuschränken? Und führt das nicht zwangsläufig zu Mangelernährung? Galileo klärt die wichtigsten Vorurteile in Sachen veganer Lebensstil und zeigt, dass Tierprodukte selbst in Produkten stecken, bei denen man es so gar nicht denken würde.



Es werden natürlich erst mal alle Vorurteile aufgegriffen, irgendwelche Passanten werden befragt was sie von Veganern halten. Christian kann das aber ganz gut ausräumen. Super finde ich die Idee, einfach nen Bluttest zu machen, und tada! Christian hat nur leichten Vitamin D-Mangel. Und der Arzt erklärt, dass das so ziemlich alle haben. Schöner Beitrag!

Kommentare:

  1. Ich finde auch, dass das seit Langem mal ein guter Beitrag war =) Endlich werden mal diejenigen Befragt, die wirklich was dazu sagen können ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch total überrascht, wirklich ein guter Bericht.

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Ich bin totally positiv überrascht xD
    Da könnte sich die ARD ma ne Scheibe von abschneiden... Traurig aber, dass es so rum ist, nicht wahr?

    Es grüßt
    der pinke Elefant <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh man an diesen Frühstückstisch hätte ich mich auch gern gesetzt. ;-)
    Durchaus sympathische Familie. Interessant wäre ein Bericht gewesen, in dem die ARD Testfamilie mit dieser hier gegenübergestellt wird und wo alle in einen Dialog eintreten.
    Aber das ist wohl objektiver Journalismus..und sowas gibt es ja kaum noch...schade!

    AntwortenLöschen