Sonntag, 13. März 2011

Mausflaus testet: Eau de Toilette von Alverde

Ich bin ja sonst nicht so kosmetikverrückt, aber jetzt habe ich mir doch mal was Neues gegönnt: Das neue Eau de Toilette "oriental touch" von Alverde.

Ich wollte einen neuen Duft, aber bitte günstig, vegan, tierversuchsfrei und wohlriechend. Bei "blanc et noir", einer wirklich tollen Infoseite, die die liebe Pseudoerbse zum Thema Kosmetik und Tierversuche gemacht hat, bin ich bei der Liste mit veganer, tierversuchsfreier Kosmetik fündig geworden. Also gleich ab zu dm und schauen ob das Zeug auch gut riecht.

Es gibt noch zwei andere Düfte der Linie; "flower dream" und "lemon love", oriental touch hat mir aber am besten gefallen. Der Duf ist blumig, herb, süß, nicht zu schwer, und hält lange an.




Produktdaten:
Hersteller: dm
Marke: alverde, die Naturkosmetik-Eigenlinie von DM
Standort: Naturkosmetikabteilung
Preis: 9,95€
Packungsgröße: 50ml

Inhaltsstoffe
Alcohol, Aqua (Water), Parfum (Essential Oils), Limonene, Benzyl Salicylate, Linalool, Coumarin, Farnesol, Citral, Eugenol, Benzyl Alcohol
(Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau)

Angaben des Herstellers
Oriental Touch – Märchenhaft sinnlich. Eine einzigartige Duftkreation für die besonderen Augenblicke!
Das Alverde Eau de Toilette Oriental Touch betört die Sinne durch seine märchenhafte Komposition.
Die spritzig-frische Raffinesse der Bergamotte und der aphrodisierenden Ylang-Blüte betört die Sinne, gefolgt von einer fruchtigen Note aus Melonen.
Die Duftkreation aus Vanille und der kulinarischen Tonkabohne umhüllt diesen anspruchsvollen Duft mit einer zauberhaften Sinnlichkeit wie aus Tausend-und-einer-Nacht, abgerundet mit der unverwechselbaren würzigen Note von Sandelholz.


Meine Meinung:
Das wichtigste: Der Duft riecht gut. Der Preis ist auch vollkommen okay, es ist schließlich Naturkosmetik.
Auch den Flakon finde ich hübsch und praktisch. Was mich etwas stört, ist der Pumpmechanismus, der nicht so fein nebelt wie ich es gerne htte. Dadurch lässt sich das Eau de Toilette nicht ganz exakt dosieren, weil bei jedem Knopfdruck eine zu große Menge erwischt. Da das Aroma aber doch etwas kräftig ist, und ich es hasse wie die Pest wenn Frauen als Duftbaum durch die Gegend laufen, ist das doch ein deutlicher Kritikpunkt. Was ich auch etwas ungewöhnlich finde, ist, dass es keine Verschlusskappe gibt, soweit ich weiß trocknen die Düsen vom Pumpmechanismus aus wenn man es lange nicht benutzt. Gut, so groß ist die Flasche nicht, aber blöd ist es trotzdem. So kann man den Flakon auch nirgendwohin mitnehmen.

Fazit:
Vegan-tierversuchsfrei-günstig-wohlriechend :-)

Kommentare:

  1. Danke für's Verlinken. :)
    Freut mich, dass du mit dem Duft etwas anfangen kannst. Ich habe letztens probegeschnuppert und fand alle drei leider nicht gut. Dieses Oriental Touch war noch das "Angenehmste". Aber das Zitronige zb war mir zu süß und das andere hat für mich irgendwie nach alten Schweiß gestunken. Mein Freund meinte zwar, das sei eindeutig Kaugummi-Duft...

    LG

    AntwortenLöschen