Freitag, 25. März 2011

ganz schön peinlich, liebe Bahn!

Aus der aktuellen Speisekarte Februar/März 2011 der Bahn, zu finden unter
http://www.bahn.de/p/view/service/zug/bordgastronomie/angebot.shtml

Am Ende dann noch der nette Hinweis

Na, ob die Mitarbeiter das wirklich wissen, wenn noch nicht mal die Bahn selbst was mit dem Begriff "vegetarisch" anfangen kann?

Über eine andere Fehldeklaration kann man in diesem Blog lesen; eine Sauce war als vegetarisch deklariert; ein Blick in die Zutatenliste verriet aber das böse Wörtchen "Rindfleisch".

Kommentare:

  1. erstaunt leider nicht wirklich, es denken ja viele, dass vegetarier fisch essen. fisch ist ja kein fleisch, ne ;) und wurst ist auch kein fleisch XD
    hab ich letztens auch bei einem lieferservice gesehen, wo man online bestellen konnte...da war in der kategorie vegetarisches essen auch lachs etc. drin :/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mir immer ein Rätsel mit dem Fisch und den Vegetariern... Es haben mir schon viele Menschen erzählt, dass sie Vegetarier sein, aber Fisch essen würden. Für mich ist das völlig unverständlich. Entweder ich entscheide mich für Gemüse und gegen Tiere oder ich lasse es bleiben. Nenne mich dann aber eben nicht so. Manchmal kommt es mir wie eine Modeerscheinung vor.

    Ich persönlich schaue mehr auf die Allergene, wegen meiner Betroffenheit. Das ist die Liste der Bahn super! Beim Durchlesen der Zutaten, Zusatzstoffe usw. habe ich nicht nur das Fleisch oder den Fisch vergessen, sondern den Rest auch. Mir machte das keinen Appetit.

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns in der Mensa standen auch schon Fischstäbchen unter dem vegetarischen Menü :D

    AntwortenLöschen
  4. Man sollte sich doch vorher mal besser informieren. Für so einen großen Konzern finde ich das schon peinlich!

    AntwortenLöschen