Sonntag, 20. Februar 2011

veganer Kaffeeweißer

Unterwegs ist es nicht immer leicht, an Sojamilch zu kommen; Starbucks und McCafé haben welche, aber bei normalen Cafés bzw. Bäckereien muss man sich anderweitig aushelfen. Ein Glück dass ich Kaffee auch gerne schwarz trinke :-) Was man unterwegs aber machen kann:

Zutaten: Glucosesirup, Zucker, Pflanzenfett, Salz, Weizenprotein, Stabilisatoren (E452, E340, E331), Emulgator (E471), Aromen, Kieselsäure, Beta-Carotin

Kommentare:

  1. wo gibt es denn diesen kaffeeweißer ? Ich hasse es unterwegs auf meinen kaffee verzichten zu müssen ^^

    AntwortenLöschen
  2. anscheinend leider nur online, zb bei vegan wonderland oder veganlife.
    http://veganlife.lu/produkt.php?id=536&lang=DE&sk=J77DN33PVU77BOXT33SLMFX33MAWBXR77QZRIKHW11QBZMYVXG

    AntwortenLöschen
  3. gut, dass ich tee trinkerin bin und kaffee gar nicht mag, das wär mir zu kompliziert glaube ich :D
    aber schön, dass es immer mehr von solchen alternativen gibt :)

    AntwortenLöschen
  4. @zombiekatze
    es gibt auch teetrinker die unbedingt milch rein brauchen. gerade schwarztee find ich pur ziemlich bitter

    AntwortenLöschen
  5. "Zutaten: Glucosesirup, Zucker, Pflanzenfett, Salz, Weizenprotein, Stabilisatoren (E452, E340, E331), Emulgator (E471), Aromen, Kieselsäure, Beta-Carotin"

    Muahaha...vegan ist gesund, nicht wahr ?

    Da bleib ich doch lieber bei meinem Rindfleisch aus Weidehaltung :

    http://tier-time.blogspot.com/2011/02/sechs-mutterkuhe-und-vier-kalber.html

    Und Kaffee sowie Milch trinke ich schon seit Jahren nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. - ja klar, und dann werden den Kühen die 1 Wochen alten Kälbchen weggenommen und sie werden mit billiger Trockenmilch großgezogen, weil man ja die wertvollere Kuhmilch von Weidekühen viel teurer verkaufen kann. Toll für die glücklichen Kühe, und erst recht für die glücklichen Kälbchen!!

      Löschen
  6. @anonym: sagt wer...? aber mal zum vergleich ein unveganer kaffeeweißer (aldi): "Glukosesirup · Pflanzliches Fett (gehärtet) · Milcheiweiß · Lactose · Stabilisator E340, E450 · Emulgator E471 · Trennmittel E551 · Farbstoff Beta-Carotin" na klingt das gesünder?

    AntwortenLöschen
  7. "na klingt das gesünder?"

    Eines können Veganer wirklich gut : Vom Thema ablenken und das Thema wechseln, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen.

    Und mit dem Rücken zur Wand stehen sie eigentlich immer ganz schnell...

    AntwortenLöschen
  8. ich habe weder vom thema abgelenkt noch habe ich das thema gewechselt, das lautet nämlich "Kaffeeweißer". du unterstellst, vegan wäre ungesund, worauf ich das vegane produkt mit einem unveganen verglichen habe, mit dem resultat dass beide ähnlich ungesund sind. btw kommt es bei sowas nicht drauf an, wie gesund kaffeeweißer ist, da man pro tasse gerade mal 3g zu sich nimmt. und ich glaube nicht, dass kaffeeweißer schädlich ist.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    kennt jemand Kaffeeweißer der dann auch noch Glutenfrei ist?

    Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. @Birgit: ich hab noch einen gefunden:
    http://www.leha-web.de/index.php?kaffeeweisser-inhaltsstoffe_de

    man müsste halt noch ne produktanfrage machen ob der wirklich vegan ist (aromen etc)

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass es diesen Kaffeeweißer nicht in größeren Portionseinheiten gibt. Ist zwar für unterwegs prima, aber für Zuhause doch ziemlich teuer. Sojamilch usw. klappt bei mir nicht so gut, es flockt irgendwie immer. Für Gäste find ich es dann schwierig.

    AntwortenLöschen
  12. Den Kaffeeweißer von LeHa gibt's bei Kaufland für -,59 €. Das ist für 200 ml nicht teuer.

    AntwortenLöschen
  13. Ich find es nicht gerade ökologisch, dass es nur so kleine Portionen gibt. Was da an Müll anfällt... Schade, das wäre eine echt Alternative für mich gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist ja auch nur für unterwegs. was willst du da sonst machen? dir ne 1kg-dose mitnehmen?
      daheim kann man ja einfach sojamilch nehmen. und mittlerweile gibt es sogar veganes cappuccino-pulver: http://vegaccino.blogsport.de/

      Löschen
    2. Da ich nur 1 Tasse Kaffe pro Tag trinke, lohnt es sich für mich nicht ein 1-Liter-Pack Sojamilch zu öffnen. Die wird schnell schlecht und dann kann ich sie wegschütten. Deshalb nehme ich Kaffeeweisser. Mir ist schon klar, dass die kleinen Tüten für Unterwegs sind, aber wenn es das Produkt eh schon gibt, warum dann nicht in einer größeren Packung?

      Löschen
  14. weil ein produkt anders zu verpacken auch wahnsinnig teuer ist. da muss ne verpackung entwickelt werden, entsprechend anders abgefüllt und geliefert. und wahrscheinlich würden sich bei großpackungen noch weniger käufer finden; denn wer häufiger konsumiert, nimmt ja einfach flüssigmilch. außerdem gräbt man sich die kunden ohnehin nur von sich selbst ab; denn die leute die vorher die tütchen hatten, würden jetzt großpackung kaufen; d.h. der hersteller verdient nicht mehr als vorher, hat aber nen riesigen finanziellen aufwand.
    es gibt glaub ich auch sojamilch in pulverform, vielleicht wär das ja ne alternative für dich?

    AntwortenLöschen
  15. Gibt es nicht eigentlich andere Möglichkeiten, den PH-Wert von Kaffee zu erhöhen, ohne was rein schütten zu müssen, was man eigentlich nicht trinken möchte oder kann? Milch/Sahne möchte ich nicht benutzen, pflanzliche "Milch" vertrage ich nicht (nein, leider weder Soja, noch Reis, noch Mandel usw. ;o) und gehärtete Fette in verpackungsintensiven Abfüllungen sind ja auch nicht so'n Knaller...

    AntwortenLöschen
  16. lieber himmel,

    was habt ihr denn alle für probleme ? gesund, verpackungen, PH-Werte
    und haste nicht gesehen. Ich wünsche euch allen keine weiteren schwierigkeiten in eurem leben..

    AntwortenLöschen