Sonntag, 27. Februar 2011

Run auf veganen Supermarkt

 Die Neueröffnung des veganen Supermarkts scheint ziemlich erfolgreich gewesen zu sein; ob sich das Vegilicious auch in Zukunft halten kann, wird sich zeigen. Das Presseecho war jedenfalls gut; siehe "Tiefkühlpizza und Salami" in der Frankfurter Rundschau

Bloggerin Kathi hat sich in die Schlange eingereiht und auf "Kathi bloggt" einen ausführlichen bebilderten Bericht geschrieben.

Auf news.de gibts eine Bilderstrecke mit den Leckereien.

Hier nochmal die Links der beiden Läden:
Cakes'N'Treats

Vegilicious Veggie Shop 

Kommentare:

  1. Damit der Laden auch weiterhin so erfolgreich bleibt wie am ersten Tag, werde ich gerne meinen Beitrag dazu leisten, hinfahren und den Tagesumsatz ankurbeln ;)

    AntwortenLöschen
  2. Gestern war ich zum 2. Mal im "vegan wonderland" Shop in Dortmund und war mal wieder restlos begeistert. Es gibt wirklich ein übergroßes Angebot an Fleisch- und Käseersatz. Was mich aber noch mehr in Erstaunen versetzt hat, war, dass der Laden übervoll war und das nicht nur von "Guckern", sondern mit Leuten, die körbeweise diese tierfreien Köstlichkeiten eingekauft haben.
    Gut finde ich auch, dass es alles online zu bestellen gibt, somit musste ich mich nicht extremst eindecken. Ich freue mich heute auf mein "Pfeffersteak", leider waren die Fischstäbchen restlos vergriffen, denn ein kaufwütiger Veganer hat alles geplündert, scheinen gut zu schmecken...........!!! Bis bald und weiter so! Ein Besuch im veganen Café hat alles noch schöner gemacht.

    AntwortenLöschen