Freitag, 21. Januar 2011

Veganer bei Pro7-Show "Fashion&Fame"

Philipp ist der Dritte von links - ganz hübsch, oder? ^^
Donnerstags um 20:15 läuft eine neue Pro7-Serie (man kann sich die Folgen aber auch hier online ansehen). In "Fashion and Fame" sucht Modemacher Philipp Plein unter sieben Nachwuchs-designern den Gewinner, der dann Chef-designer des Labels "Gold Cut" wird. Mit dabei ist auch ein Veganer:


"Als Veganer würde ich niemals Pelz verarbeiten."

Philipp hat erst vor kurzem seinen Abschluss an der Akademie für Mode und Design in Hamburg gemacht. „Ich entwerfe grundsätzlich ohne kommerziellen Gedanken, kreiere aber trotzdem immer etwas, was Frauen besitzen wollen, was ihre eigene Schönheit und die Ihres Körpers unterstreicht und in Szene setzt. Ein guter Designer schafft es, andere zum Staunen zu bringen und immer wieder zu überraschen.“

Als Veganer würde der Designer niemals Pelze verarbeiten. Im Moment steht die Karriere an oberster Stelle. Der Hamburger steht auf Musik aus den 60er und 70er Jahren. Seine heimliche Leidenschaft ist das Sammeln von Filmrequisiten des USKlassikers „Der Tod steht ihr gut“.


Kommentare:

  1. Hab ich gesehen. Symphatisch. Er und seine Einstellung.

    Deine Tini

    AntwortenLöschen
  2. Wo holst du bloß immer diese Nachrichten her? :) "Vollvegan - Hier erfahren Sie es zuerst!"

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich auch gesehn. Gabs das nicht schon letztes Jahr? War auf jeden Fall sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
  4. Nee, die Show ist neu; zumindest auf pro7, kann höchstens sein dass viva o.ä. die amerikanische show übertragen hat.
    Läuft leider zeitgleich mit Navy CIS, von daher werd ichs mir wohl auch in zukunft trotz veganer nicht ansehen.

    AntwortenLöschen