Samstag, 1. Januar 2011

TV Tipp: "Bee Movie - das Honigkomplott"


Der Computeranimationsfilm von 2007 läuft heute abend um 20:15 auf Sat1, wird am Sonntag um 18:20 wiederholt.



 

Die Handlung: 

Der Drohn Barry B. Benson hat gerade seine College-Ausbildung abgeschlossen und steht vor dem Eintritt in das Berufsleben. Der einzige Beruf, den er ergreifen kann, ist die Arbeit in der Honigfabrik Honex. Da Barry jedoch nicht sein Leben lang dort arbeiten will, verlässt er den Bienenstock, um die Welt zu erkunden. Dort bricht er das eiserne Gebot des Schweigens gegenüber den Menschen, indem er sich mit der Floristin Vanessa anfreundet.
Von ihr erfährt er, dass die Menschen seit Jahrhunderten den Honig essen, für den die Bienen so hart arbeiten müssen. Mit Vanessas Hilfe verklagt er erfolgreich die Honigproduzenten. Dadurch haben die Bienen plötzlich einen immensen Honigüberschuss und stellen ihre Arbeit ein. Dies führt wiederum dazu, dass die Blumen nicht bestäubt werden und beinahe aussterben.
Barry gelingt es, die Bienen von der großen Bedeutung ihrer Arbeit zu überzeugen. Er lässt sich schließlich in Vanessas Blumengeschäft nieder, wo er eine Anwaltskanzlei eröffnet.

Rezension vom Filmdienst: 
„Es geht um den verantwortungsbewussten Umgang und den Einklang mit der Natur, um das Zusammenleben von Tieren und Menschen, um Zivilcourage und Selbstglauben. All diese Themen sind kindgerecht aufgearbeitet und ergeben aufgelockert mit Wortwitz und einigen netten Einfällen einen kurzweiligen Kinderfilm – was ihm jedoch fehlt, ist der Charme, der die Figuren erst wirklich zum Leben erweckt, der nötige Freiraum, um Anteilnahme für die Charaktere hervorzurufen, und die Fähigkeit, den Zuschauer emotional in die Geschichte hineinzuziehen.“

Kommentare:

  1. Äh... wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Fazit dann aber doch, dass wir Honig essen müssen, weil die Bienen sonst viel zu viel haben? :D

    AntwortenLöschen
  2. ja, das habe ich dann gestern auch gemerkt... zwischendurch kam durchaus die Tierausbeutungsproblematik dran, aber als die Menschen den Bienen den Honig nicht mehr wegnehmen durften, haben die sich nur noch auf die faule Haut gelegt, sodass GAR KEINE Pflanzen mehr bestäubt wurden... total bescheuert. wie lief dass denn bevor es Menschen gab? da gabs wohl keine Pflanzen oder wie...

    AntwortenLöschen