Donnerstag, 16. Dezember 2010

bald vegane Schuhkollektion von Dior dank Natalie Portman?

Vegane Promis sind nicht nur Vorbilder, sie setzen auch Trends und haben die Macht, auch große Konzerne zu beeinflussen:


Schauspielerin, Hollywood-Schönheit und aktuelles Christian-Dior-Modell Natalie Portman ist bekennende Veganerin und weicht auch für das renommierte Label nicht von ihren Prinzipien ab.
"Einer meiner Vorteile ist, dass mir Dior alle meine Schuhe ohne Tierprodukte, Leder oder sonst etwas macht, da sie wissen, dass ich sie sonst nicht tragen würde," ist Portman stolz auf ihre vegane Überzeugung. "Sie produzieren alle meine Schuhe neu, so dass ich Dior tragen kann, ohne dafür Tieren das Leben nehmen zu müssen," so Portman weiter.
Die hübsche Schauspielerin designte bereits 2008 für das Schuhlabel Té Casan eine eigene vegane Schulinie, die allerdings aufgrund der schlechten Wirtschaftslage wieder eingestellt wurde. Ob auch Dior plant die spezielle, vegane Portman-Schuhkollektion in den Handel zu bringen ist leider nicht bekannt. Es würde sich aber wohl nicht nur Miss Portman über vegane Schuhe mit Stil freuen.
  
gelesen auf relevant.at



Fast-Veganer Thomas D unterstützt ja bereits die Tierrechtsklamotte "Avenging Animals", er hat dort eine eigene VIP-Collection.
Sowas ist super, denn so werden Unternehmen angeregt, vegan zu produzieren, und dies auch entsprechend zu vermarkten. Und mit einem Star als Aushängeschildchen verkauft sich sowas auch gut.
Ich find die "My happy hu-cow"- Kollektion von Avenging animals zwar besser, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, von daher ist es gut wenn auch mal ein Haute Couture-Label wie Dior was Veganes rausbringt!

1 Kommentar:

  1. Ja,ja...der Christian hatte schon immer ein gutes Gespür dafür, mit welchem Trend er ordentlich Kohle abgreifen kann.

    Wenn demnächst Katzenfelle angesagt wären, dann wäre er auch wieder ganz vorne dabei , beim Trendsetten :-))

    AntwortenLöschen