Donnerstag, 28. Oktober 2010

PETA will Lindsay Lohan 10.000 Dollar zahlen

gerade im Peta-Blog gelesen:

Lindsay Lohan muss wegen Verstosses gegen Bewährungsauflagen nun eine mehrmonatigen Entzug in einer Betty-Ford-Klinik starten. Das Problem: Dieser muss selbst finanziert werden und Lindsay hat kein Geld. Darum sucht sie aktuell nach Sponsoren. Einspringen könnte nun ausgerechnet PETA USA.
Sie bieten dem Hollywood-Sternchen 10.000 Dollar, wenn sie während der 3 Monate in Therapie auch auf tierische Nahrung verzichtet, also vegan lebt.
Weitere 10.000 Dollar erhält sie, wenn sie diese Ernährungsform ein weiteres Jahr durchhält.
“Lindsay Lohan ist das bekannteste Beispiel für eine echte Suchtkranke. Wenn sie es schafft, auch ihre Sucht nach Fleisch und Käse zu besiegen, dann wird das beweisen, dass das jeder andere ebenfalls schafft”, sagt Ingrid Newkirk von PETA USA.


für sowas verwendet Peta seine Spendengelder????


den Blogbeitrag kann man hier kommentieren.

Kommentare:

  1. Klasse, das unterstützt mal wieder meine nicht all zu gute Meinung über Peta... Wenn man das geld so zum Fenster raus wirft, hat man davon eindeutig zu viel. und statt Tieren zu helfen, verpulvern sie geld an Lindsay Lohan, na herzlichen Glückwunsch...

    AntwortenLöschen
  2. Sowas beklopptes, grade der würde ich nun echt kein Geld geben. Die hält das drei Monate durch und kauft sich dann, mit nem labilen Lächeln auf dem Gesicht einen Pelzmantel... ist ja keine Nahrung.

    AntwortenLöschen
  3. Fleisch und Käse ist keine Sucht sondern eine Gewohnheit. Es dauert einen Monat sich schlechte Gewohnheiten abzugewöhnen.

    Außerdem nützt es nichts, wenn man keinerlei Einstellung zum veganen Leben hat.

    Ich würde noch nicht mal für 1 Million Dollar Fleisch essen.

    Es IST rausgeworfenes Geld! Tiere hätten mehr von dem Geld gehabt! :((

    lg Netty

    AntwortenLöschen
  4. Verwendungsmöglichkeiten:

    - Ein Heim für Tiere gründen bzw. einen Gnadenhof errichten
    - In Wissenschaft bzw. Produkte ohne Tierversuche Investieren
    - Einige Tierheime errichten, mit Guter Betreuung
    - Tiere von der Straße kastrieren lassen um Überbevölkerung zu vermeiden...

    Doch was hilft es, wenn eine Business-Schl*mpe für nur einige Zeit Vegan lebt?
    Und wieso ist es so viel Wert?

    AntwortenLöschen