Freitag, 21. Mai 2010

veganer Rekordlauf

Wow. Hut ab.


Scott Jurek gehört zu den weltbesten Ultramarathonläufern, kurz vor Jahresende wurde er bereits in die Liste der besten Läufer des Jahrzehnts aufgenommen.

Die US-Ausgabe der Laufzeitschrift RUNNER`S World hat eine umfangreiche Story über den Veganer gebracht, auch die New York Times hatte bereits in einem grossen Artikel über seine vegane Ernährung und sein Training geschrieben. Sein Trick: Viel Training und eine gesunde, leicht bekömmliche Ernährung – ganz ohne Tierprodukte! In Trainingszeiten gönnt er sich täglich satte 5.000 - 8.000 Kalorien!


Aktuell hat er bei den 24-Hour World Championship einen neuen Rekord aufgestellt: Noch nie zuvor ist ein Amerikaner in 24 Stunden soviel gelaufen, wie er, nämlich 165,70 Meilen (fast 267 km!!)!

Der Veganer ist mit seinen Höchstleistungen in bester Gesellschaft: Sportwissenschaftlicher wissen dass mit einer tierproduktfreien Diät Bestleistungen erzielt werden können; die besten Beispiele hierfür sind Ultraman Rich Roll, der olympische Goldmedaillengewinner Carl Lewis und Ultimate Fighting champion Mac Danzig.



gelesen bei ecorazzi.com

Infos über Sport + vegane Ernährung gibts auch bei vegansport.org

1 Kommentar:

  1. Hammer Leistung und da kann ich nur den Hut ziehen!Es ist absolut kein Fleisch/Tierprodukte nötig,um Sportliche Höchstleistungen zu bringen!
    Hier noch ein toller Blog eines Amerikanischen Vegies,der in absoluter Top-Form ist:
    http://jonnyhinds.blogspot.com/2010/05/traveling-to-tennessee.html
    Gruss Sascha

    AntwortenLöschen