Mittwoch, 28. April 2010

nichts essen, nichts trinken - nur Luft und Liebe?


Ein extrem asketisch lebender Hindu ist aufgrund seiner Fähigkeiten nun zum Studienobjekt indischer Ärzte geworden. Der 83-jährige Yogi Prahlad Jani, der nach eigenen Angaben seit mehr als 70 Jahren weder Nahrung noch Wasser zu sich genommen hat, wurde in ein Krankenhaus eingewiesen. Dort unterziehe er sich einer Reihe von medizinischen Tests und werde rund um die Uhr beobachtet.
Der bärtige Hindu wurde den Angaben zufolge bereits vergangenen Donnerstag eingeliefert. Seitdem habe er keinen Tropfen Wasser getrunken, nichts gegessen und sei nicht zur Toilette gegangen, sagte Ilavazahagan.

Interessant sei unter anderem die Frage, woher Jani seine Energie gewinne. Der Yogi selbst habe angegeben, aus Meditation Kraft zu schöpfen. Zudem habe ihn eine Gottheit gesegnet, als er acht Jahre alt gewesen sei. Seitdem brauche er nichts mehr zu essen. Die Ergebnisse der umfangreichen Untersuchungen werden in zwei Monaten erwartet.

gelesen in der fr


da bin ich echt gespannt, was rauskommt, das kann doch nur ein Fake sein?!?! aus eigener Erfahrung weiß ich, das man mit ner Null-Diät irgendwann umkippt. selbst wenn man es schafft Wasser irgendwie über die Haut aufzunehmen, irgendwie muss man das doch auch wieder loswerden.
Ich werd das mal weiter verfolgen :-)

Kommentare:

  1. Das geht nicht. Allein schon die Giftstoffe, die sich im Körper befinden, müssen irgendwie raus. Und ohne Wasser kann man nicht leben.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin überzeugt, dass das geht und dass es kein Fake ist. Es ist eben nicht nur alles schwarz und weiss, und bloss weil WIR uns etwas nicht vorstellen können, heisst das noch lange nicht, dass es deswegen nicht möglich ist - die absolute Wahrheit gibt es nicht, und wir sehen sowieso nur ca. 1% der Dinge, die überhaupt möglich sind :)

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein Buch zum Thema:
    http://www.amazon.de/Leben-durch-Lichtnahrung-Erfahrungsbericht-Wissenschaftlers/dp/3038002291/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=books&qid=1272476476&sr=1-3

    AntwortenLöschen
  4. http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtfasten

    AntwortenLöschen
  5. der wikipedia-artikel beschreibt ja ganz gut was dahintersteckt: die haben nämlich doch alle heimlich gefuttert.

    und bei michael werner, der das buch geschrieben hat sieht die sache so aus:

    "Michael Werner, Autor des Buches "Leben durch Lichtnahrung, Erfahrungsbericht eines Wissenschaftlers", hat sich 2004 einem klinisch überwachten Experiment unterworfen. Die Auswertung wurde 2008 veröffentlicht. Ergebnis der Expertengruppe: Werner hatte sich nicht von Licht, sondern von seinen eigenen Körperreserven ernährt. Dies belegte der Stoffwechselzustand anhand der täglichen Blutwerte anhand dessen sich zeigte, dass ein Hungerzustand eingetreten war,"
    http://www.agpf.de/Lichtnahrung.htm

    hätte mich auch gewundert...

    AntwortenLöschen
  6. ich finde da geht der glaube nen bissl zu weit. aber wie kann de rüberhaupt leben ohne nährstoffe und energie??!

    AntwortenLöschen