Donnerstag, 25. Februar 2010

McD goes veggie

Im Zuge seiner Greenwashing- und Wir-sind-sooo-gesund-Strategie hat Mc Donalds hat nen vegetarischen Burger rausgebracht. Kosten soll er 1,10€

Die Schnellrestaurant-Kette McDonald's will künftig verstärkt Frauen für Fastfood gewinnen und damit für mehr Umsatz sorgen. Im vergangenen Jahr bekam der deutsche Ableger von McDonald's die Wirtschaftskrise deutlich zu spüren.

berichtet
Spon


vegan ist er aber nicht, veganssavetheworld-Bloggerin Anna hat ne Produktanfrage gemacht:

Gemüse-Patty
30% Kartoffeln, Karotten, Paprika, Pflanzenöl, Mais, Zwiebeln, Lauch,
Chili, modifizierte Stärke, Erbsenfaser, Salz, Gewürze (mit Sellerie),
Emulgator: E471 (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren),
Eigelbpulver, Stabilisator: E461(Methylcellulose), Reismehl, Stärke,
hydrolisiertes Sojaprotein, natürliche Aromen (mit Weizen und
Sellerie), Hefeextrakte, Kräuter (mit Sellerie), Traubenzucker,
Pflanzenfett.

Würzcreme / McChicken Sauce
Wasser, pflanzliches Öl, Glucose-Fructose-Sirup, Branntweinessig,
modifizierte Maisstärke, Eigelb, Salz, Zucker, Gewürze (enthält Senf),
Verdickungsmittel: E415 (Xanthan).
Kann Spuren von Milchprodukten enthalten.

Cheddar Schmelzkäse Scheiben
Cheddar (68 %), Wasser, Magermilchpulver, Butter, Schmelzsalz:
E331 (Natriumcitrat), E339 (Trinatriumphosphat), Milchprotein, Salz,
Farbstoff: Paprikaextrakt, E160a (Beta-Carotin).

Regular Bun
FSB:
Weizenmehl, Wasser, Invertzuckersirup, Flüssigbackhefe, Rapsöl,
Salz, Emulgatoren: E471 (Mono- und Diglyceride von
Speisefettsäuren), E472e (Diacetylweinsäureester von Mono- und
Diglyceriden von Fettsäuren), Sojamehl.
Kann Spuren von Sesam enthalten!
Lieken:
Weizenmehl, Wasser, Zucker, Hefe, Pflanzenöl, Salz, Sojamehl,
Emulgator: E481 (Natriumstearoyl-2-lactylat).
Kann Spuren von Sesam enthalten!
Eisbergsalat 100 % Eisbergsalat

auf der Homepage gibts noch die Nährwerte:

Nährwerte: 100g Portion
Brennwert (kJ) 1032 1507
Brennwert (kcal) 247 360
Eiweiß (g) 7 10
Kohlenhydrate (g) 29 42
davon Zucker (g) 6 8
Fett (g) 12 17
davon gesättigte Fettsäuren (g) 3 4
Ballaststoffe (g) 2 3
Kochsalz (g) 1,5 2,2


ich glauch ich würd den auch nicht essen wenn der vegan wäre und McDonalds ein super Unternehmen. aber vielleicht ist es für den ein oder anderen Fleischi der sich sonst nen Big Mäc bestellen würde ne Alternative

Kommentare:

  1. Den werde ich auf jeden Fall probieren, wenn ich mal wieder an einem Mäcces vorbei komme. Extra hinfahren werd ich nicht.

    AntwortenLöschen
  2. McD habe ich bisher glaube ich fünfmal in 20 Jahren aufgesucht, gut finde ich da lediglich den Kaffee, deshalb werd ich trotz der gut gemeint Burger Idee jetzt auch nicht zum Fan.

    AntwortenLöschen
  3. Also, Mac Donalds ist für ein No-go.
    Ob mit oder ohne Veggie-burger.

    AntwortenLöschen
  4. Die hatten doch schon einmal so einen Gemüse-Mäc im Programm. Hat sich damals aber nicht verkauft.
    Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass Mäckes damit Vegetarier als Stammkunden gewinnen wird. Vielleicht, wenn das Logo demnächst grün ist.;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube einen Veganen Burger könnte McDonalds,bei seinem Stammklientel nicht durchsetzen!Das würde die Verstören ;-)
    Aber besser als die puren Fleischklöpse,ist der neue Veggie Burger auf jeden Fall!
    Gruss Sascha

    AntwortenLöschen
  6. na, immerhin hat McD sogar nen veganen Salat (wenn man die Soße weglässt) und ich glaub die Servietten sind auch ohne Milch ^^

    AntwortenLöschen