Samstag, 31. Oktober 2009

zu Halloween gibts Hokkaido!




Juhu! es ist Halloween!

Hab mich mal bisi im rumritzen probiert wie ihr seht ^^

Ich mag Hokkaido gerne weil 1. super geschmack 2. kalorienarm 3. man braucht ihn nicht schälen (die schale wird beim kochen weich) 4. finanziell erschwingbar (bei Rewe hab ich für einen mittelgroßen Bio-Hokkaido 1,50€ gezahlt) 5. er ist vegan *g*

Wikipedia sagt:

Nährwerte:
Der Hokkaido enthält Beta-Karotin, Vitamin A, Magnesium, Calcium, Kalium und Eisen und ist mit 23 kcal/100g Fruchtfleisch sehr kalorienarm.

allerdings hab ich auch schon deutlich abweichende Kalorienangaben gefunden; bei fddb sinds zb 27kcal/100g, gesünder-abnehmen.com spricht von 63kcal/100g.

da kann man sich jetzt natürlich sagen "is doch wurscht ob 30 oder 60 kalorien", aber wenn man mal bedenkt dass ein Kürbis locker 1kg auf die Waage bringt, macht es dann halt doch nen Unterschied ob man 300 oder 600kcal zu sich nimmt.

Wie auch immer;
happyhalloween8282.gif

Kommentare:

  1. Und vor allem ist eine richtig gute Kürbiscremesuppe fast unschlagbar!!!

    Guten Appetit!

    Die Sudda

    P.s. Dir auch ein Happy Halloween!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja für Kürbis aus dem Ofen, dauert nur 5 Minuten:


    Zutaten: 1 Kürbis, Zimt, Salz, Pfeffer, Zucker

    Zubereitung: Den Kürbis entkernen, in Spalten schneiden und in eine Auflaufform geben. Anschließend würzen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30 Minuten garen.

    AntwortenLöschen