Dienstag, 22. September 2009

um meinem Ruf als Tussi mal gerecht zu werden...


... hier der erste Post übers Shoppen :-P

heute hab ich das Auto zur Durchsicht gebracht, und die 1 1/2 std Leerlauf mit einem Besuch im Hessencenter überbrückt. nachdem ich eher gelangweilt durch Orsay und diverse andere kleine Läden getigert bin, bin ich schließlich bei avanti fündig geworden.
gelockt haben mich schon beim ersten blick richtung schaufenster die orangenen Schilder mit ziemlich günstigen Preisen, Pullis/Shirts/Tops für unter 10 Euro, dabei relativ schicke Teile, also nix wie rein!
anprobiert hab ich 2 Kleider, 2 Pullis und einige Hüte. Gegen die Kleider hab ich mich entschieden weil ich eigentlich schon 3 Stück im Schrank habe, die aber total selten anziehe, und ich ein neues wohl auch nicht öfter tragen würde. der eine pulli hat nicht gepasst, und der andere isses dann geworden. 12 Euro, eine Ballonmütze für 4 Euro (ich liebe die Dinger), und den genialen rosa Schirm für 5 Euro konnt ich auch nicht stehenlassen *g*

noch ein paar infos über avanti:

"avanti ist die neue Einzelhandelskette der C&A Europe Gruppe. avanti richtet sich an mode-interessierte und gleichzeitig sehr preisbewusste Kunden. avanti bietet Mode und Qualität zu unverschämt günstigen Preisen in Innenstadtlagen und Einkaufszentren und dies in einer angenehmen Einkaufsatmosphäre."

ok, die Zugehörigkeit zu c&a erklärt schonmal die Preise. was ich auch noch gut und bemerkenswert finde, ist der code of conduct:
"Für alle C&A Lieferanten gilt der C&A Code of Conduct. Dieser regelt eindeutig, dass Kinderarbeit für C&A inakzeptabel ist. C&A hat bereits im Dezember 2007 weltweit alle seine Lieferanten schriftlich verpflichtet, keine Baumwolle aus Usbekistan für C&A Produkte zu verarbeiten. C&A hat darüber hinaus weltweit alle Lieferanten aufgefordert, einen Herkunftsnachweis für die, bei der Herstellung von C&A Produkten eingesetzte, Baumwolle vorzulegen."

na gut, mein pulli ist aus polyester und nicht aus baumwolle, und inwieweit jetzt stimmt was c&a da behauptet (kontrolliert wahrscheinlich keiner) lässt sich leider auch nicht gut beurteilen, aber der Ansatz ist erstmal ehrenwert.
auf der webseite folgen noch ähnliche statements zu umwelt & qualität.

1 Kommentar:

  1. Eine Veganerin trägt Polyester ??
    Baumwolle ist doch natürlicher und schreit nicht, wenn man es flückt.
    Auf "avanti" muss ich mal achten, habe ich noch nicht wahrgenommen. Danke für den Tipp!

    Ach Mensch, bin so traurig, dass gebratene, chinesische Nudeln vor Fett triefen :o((

    AntwortenLöschen